Home arrow Wirtschaft arrow Tescos Polexit fast abgeschlossen
Tescos Polexit fast abgeschlossen Drucken E-Mail
  Heute am 13. eröffnet die deutsche Supermarktkette Kaufland Filialen in Warschau, Danzig und  Krakau – der laut Pressemeldung „zeitnah“ vier weitere Eröffnungen folgen. Kaufland spricht von einer „dynamischen Expansion“, während sich die britische Handelskette Tesco vom polnischen Markt verabschiedet. Noch stehen im Web 17  Tesco-Filialen, allerdings mit dem Hinweis „geschlossen“. Verkaufsergebnisse  mit Kaufland stehen unter dem Vorbehalt der polnischen Wettbewerbsaufsicht. Daruf allein will die deutsche Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl zählt, nicht setzen, sondern bereitet die Eröffnung von drei Kaufland-Hypermärkten vor. Das Tesco-Personal wird zum Großteil übernommen. Insgesamt verfügt Kaufland bereits über 219 Märkte in Polen.

Bei Tesco, Großbritanniens größter Handelskette mit weltweit rund 7.000 Märkten, steht das Managemnet seit Jahren in der Kritik. Der Markteintritt in Polen erfolgte bereits 1955 vor allen europäischen Wettbewerben. Der Höchststand in Polen mit 440 Filialen  war 2016 erreicht - mit einer nahtlosen Verlustserie.

2017 wurde saniert, rund 90 Filialen geschlossen, doch das spröde Tesco-Image hatte sich irreparabel verfestigt.

Das war nicht nur das Problem in Polen, es spielte sich auch in China ab, wo Tesco nach jahrelangen Verlusten die Zelte abbrach.  

Quellen:Kaufland Presse/Tesco/Bloomberg/ds/13.02.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.