Home arrow Wirtschaft arrow Polnische Direktinvestitionen in Deutschland ca.1.4 Milliarden Euro
Polnische Direktinvestitionen in Deutschland ca.1.4 Milliarden Euro Drucken E-Mail
Der Wert der polnischen Direktinvestitionen (FDI) im Ausland belief sich Ende 2018  auf 92,5 Mrd. PLN bzw. 21.2 Mrd. Euro. laut Angaben des Polnischen Wirtschaftsinstituts. Fast 90 % des polnischen Kapitals in Form von FDI befinden sich in Europa (davon 87 % in EU-Ländern), wobei Deutschland etwa 6,6 % der polnischen FDI ausmacht. Den größten Anteil an der geographischen Struktur der polnischen FDI haben Luxemburg (6.45 Mrd.€, 30 % der gesamten FDI), die Tschechische Republik (2.89 Mrd. €), die Niederlande (2.18 Mrd. €), Ungarn (1.56 Mrd. €), Deutschland (1.40 Mrd. € und Zypern (1.37Mrd. €).

Die Hauptmotivation (93%) der befragten Exportunternehmen, im Ausland zu investieren, ist die Steigerung ihres Absatzmarktes. Ende 2018 lag Polen als Investorland unter den MOE-Ländern bei den FDI nach der Tschechischen Republik und Ungarn an dritter Stelle.

Deutschlands FDI in Polen beläuft sich seit  dem Systemwechsel 1989/90 auf  ca. 35 Mrd. Euro, im Jahr  2018 waren es 1.58 Mrd. Euro nach Angaben der Deutschen Bank.

Quellen: Polnisches Wirtschaftsinstitut/ahk.pl/ds/11.03.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.