Home arrow Panorama arrow Schwerte setzt Städtepartnerschaft mit Nowy Sacz aus
Schwerte setzt Städtepartnerschaft mit Nowy Sacz aus Drucken E-Mail
  Seit Mitte des Jahres 2019 haben sich in Polen fünf der 16 Regierungsbezirke (Woiwodschaften) sowie 37 Landkreise und 55 Gemeinden ein LSBTI-feindliches Label gegeben und rühmen sich offen damit, eine sogenannte „LSBTI-freie Zone“ zu sein. Viele weitere Städte haben ebenfalls Erklärungen verabschiedet, in denen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Menschen (LGBTI) abgewertet werden, mitunter verbrämt unter dem Etikett „Familienwerte“.

Am gestrigen  Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) ließ der Bügermeister der NRW-Stadt Schwerte demonstrativ die internationale LGBT-Flagge vor dem Rathaus hissen. Seinem Amtskollegen in der südpolnischen Partnerstadt Nowy Sacz teilte er mit, dass die Ausrufung zur LGBT-freien Stadt keine Basis für die Aufrechterhaltung der partnerschaftlichen Beziehungen sein könne.

Ausführliche Informationen erfahren Sie hier und hier sowie Liste der Städtepartnerschaften.

Quellen: queer.de/lsvd.de/wikipedia.org/ds/18.05.2020
 
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.