Home arrow Panorama arrow Polens Bischofskonferenz ruft August zum alkoholfreien Monat auf
Polens Bischofskonferenz ruft August zum alkoholfreien Monat auf Drucken E-Mail
2018 wurde in Polen kräftig gefeiert. Anlaß war die hundertjährige Unabhängigkeit des Landes, und auch Polens Kirche segnete von der Kanzel  das Jahrhundertereignis ab. Bis der Bischofskonferenz auf welchem Weg auch immer Statistiken zugespielt worden seien, der sie entnehmen konnte, mitverantwortlich zu sein für einen gehörigen Anteil am zunehmenden Alkoholkonsum. Priester sollen auf Befragen bestätigt haben, dass die Vergabe von Oblaten an einige Gläubige häufiger als zuvor die Annahme erschwert hat.


Jährliche Studien der WHO weisen einen zunehmenden Alkoholkonsum aus, Polen nimm weltweit einen Spitzenplatz ein. Diese Kenntnis muß die Bischofskonferenz WHO-Statistiken entnommen haben – und sann umgehend über Gegenmaßnahmen nach.

So kam es 2018 um ersten Aufruf der Bischofskonferenz, den aus Sicht kirchlicher Historie weniger belasteten August zum promillefreien Monat auszurufen.

Aktuellen WHO-Zahlen zufolge hat der Alkoholkonsum in Polen seit 2018 dennoch zugenommen. Die Polen konsumieren jährlich rund 14 Liter Alkoholisches, die Deutschen 11 Liter mit abnehmender Tendenz.

Nun setzt die Bischofskonferenz darauf, mit dem Aufruf zum abstinenten August den Alkoholpegel zu senken – mit dieser Website.

Quellen: episkopat.pl/WHO/ds/07.08.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.