Home arrow Panorama arrow Polen-Rundfahrt Belgier Evenepoel holt Gesamtsieg - wer sonst?
Polen-Rundfahrt Belgier Evenepoel holt Gesamtsieg - wer sonst? Drucken E-Mail
   Die vierte Etappe, die Königsetappe der Rundfahrt, hatte der belgische  Jungstar Remco Evenepoel (Foto) in einer Art und Weise kontrolliert, die einer Demontage gleichkam und vor allem Tourhaudegen zu verstehen gab: das war´s, der Generationswechsel ist da.  Ab 25 Jahren wird es schwerer mitzuhalten, unter  den über 30-Jährigen schaffen es nur noch toppfitte Radprofis mit Unterstützung des Teams. Remco Envenepol (20) wird in seiner Heimat bereits als der neue  Eddy Merckx gefeiert. Es kursieren hartnäckig Gerüchte, dass er bei der Tour de France den viermaligen Sieger Chris Froome (35) aus dem Team verdrängen wird.

Von 217 gemeldeten Radprofis beendeten 138 die Polen-Rundfahrt. Ihre Zeiten,  Platzierungen und Daten zur Person  finden Sie auf der Webseite von eurosport, ebenso das Gesamtergebnis der Teams.

Quellen: eurosport und div. Agenturen/ds/09.08.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.