Home arrow Panorama arrow Nur PiS-Sympathisanten zufrieden mit der Kirche
Nur PiS-Sympathisanten zufrieden mit der Kirche Drucken E-Mail
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts United Surveys im Auftrag der Zeitung Dziennik Gazeta Prawna und des Radiosenders RMF FM, durchgeführt anhand von Telefoninterviews am 31. Oktober unter 1.000 erwachsenen Einwohner*innen Polens, bewerten nahezu 66 Prozent der Befragten – und damit rund zwei Drittel – die Rolle, die die katholische Kirche im öffentlichen Leben spielt, negativ – davon 37,4 Prozent definitiv negativ und 28,3 Prozent eher negativ. Nur etwa 27 Prozent bewerten den Einfluss der katholischen Kirche auf das öffentliche Leben positiv – davon 8,7 Prozent positiv und 18,7 Prozent eher positiv.  

Besonders erstaunlich ist, dass selbst bei den praktiziereden Katholiken eine knappe Mehrheit die Rolle der katholischen Kirche im öffentlichen Leben negativ bewertet. Lediglich die Wähler der rechtsnationalistischen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) sind zu 69 Prozent mit der Kirche zufrieden.

In der Umfrage wurde auch nach der Meinung der Befragten zu den jüngsten Demonstrationen gegen das fast vollständige Abtreibungsverbot gefragt, die zur Störung einiger Gottesdienste geführt haben. Rund 67 Prozent der Befragten sagten, dass sie die jüngsten Proteste unterstützen, während 28 Prozent sagten, dass sie sie ablehnen.

Quellen: Dziennik Gazeta Prawna/RFM FM/ds/10.11.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.