Home arrow Panorama arrow Fünf Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich für die Tonne
Fünf Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich für die Tonne Drucken E-Mail
  Jüngste Studien belegen, das die Polen*innen jährlich fünf Millionen Tonnen Lebensmittel in die Tonne entsorgen. Drei Millionen Tonnen gehen auf Konto der Haushalte, zwei Millionen Tonnen  entsorgt der Handel. Pro Haushalt werden wöchentlich 3,9 Kilo Lebensmittel nicht verwertet bzw. rund  202 Kilo jährlich. Allein 15 Prozent der Lebensmittel  landen  bereits vor markierter Erhaltsdauer in der Tonne.

Dagegen artet die Wegwerfmentatlität in Deutschland deutlich besser aus mit 55 Kilo pro Jahr. Das ist jahrelangen Kampagnen geschuldet, gilt aber nur bis 2019. Seitdem ist die einstige Mosel-Weinkönigin Julia Klöckner  Agrarministerin. Sie ist unbetreitbar die attraktivste, aber auch lobbyistischte Agrarsympathysantin im Amt – und politisiert dem erklärten Ziel Deutschlands entgegen, bis 2030 die Wegwerfrate zu halbieren.

Das gibt sie nicht zu, sondern posaunt Frankreich als Vorbild für die Zukunft an.

Dort sind Supermärkte gesetzlich verpflichet, unverkäufliche Ware an Tafel-Organisationen auszuliefern, andererseits stehen Strafzahlungen bis € 3.750 an.

Deutsche „Tafeln“ können davon vorerst träumen, in Polen beginnt sich erst eine “Tafel“-Organisation aufzubauen.

Weltweit werden einer UN-Erhebung zufolge jährlich rund 1.3 Milliarden Tonnen müllentsorgt.  Etwa ein Drittel der Lebensmittelproduktion.


Quellen:IAR/UN/destatis/ds/11.12.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.