Home arrow Wirtschaft arrow Weltbank optimistisch, Polen pessimistisch
Weltbank optimistisch, Polen pessimistisch Drucken E-Mail
Die Weltbank sieht keinen Anlaß, ihre im Oktober 2020 erstellte Wirtschaftsprognose für Polen in diesem Jahr zu korrigieren. Polens Bruttosozialprodukt wird 2021 um 3.5 Prozent zulegen gegenüber dem Vorjahr. Polens exportstarke Wirtschaft werde vom coronabedingten Nachholbedarf vieler Nachbarstaaten profitieren, sagt die Weltbank. Das ist zwar Schalmeienklang in den Ohren der Regierung, bringt aber das Volk nicht in bessere Stimmung.

Die Pandemie bestimmt den Alltag, Firmenpleiten werden befürchtet, der Arbeitsplatz ist vakant – und alles wird teurer werden, erfahren die Meinungsforscher in ihren Umfragen.

52.7 Prozent der befragten Haushalte erwarten Preissteigerungen, nur  33.1 Prozent hoffen, dass alles beim Alten bleibt. 86 Prozent der Haushalte wollen laut Umfrage der Warsaw School of Economics ihre Einkäufe in diesem Jahr einschränken.

Quellen: CBOS/SGH/ds/05.01.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.