Home arrow Wirtschaft arrow Große Übernahme von Mayr-Melnhof in Polen
Große Übernahme von Mayr-Melnhof in Polen Drucken E-Mail
Der österreichische  Kartonhersteller  MM Mayr-Melnhof  kauft in Polen den Kartonhersteller Kwidzyn mit 2.300 Mitarbeitern. Das Unternehmen betreibt eine Zellstofffabrik mit rund 400.000 Tonnen Kapazität pro Jahr - "eine ideale Ergänzung unseres bestehenden Kartongeschäfts", so Konzernchef Peter Oswald. Mayr-Melnhof legt dafür 670 Millionen Euro auf den Tisch.

Zusätzlich übernehmen die Österreicher Verbindlichkeiten von rund 33 Mio. Euro. "Die Akquisition von Kwidzyn ist Teil der Strategie von MM, im hochqualitativen Frischfaserkartonbereich mit innovativen, nachhaltigen und kostengünstigen Qualitäten zu wachsen", teilte MM mit.

Die geplante Transaktion werde sich unmittelbar ertragssteigernd auswirken, so MM. Im Jahr 2020 wurde von den Polen ein bereinigtes EBITDA von rund 92 Mio. Euro bei einem Umsatz von rund 510 Mio. Euro erwirtschaftet.

Am integrierten Zellstoff- und Papierstandort in Polen betreibt Kwidzyn eine Zellstofffabrik mit rund 400.000 Tonnen Kapazität pro Jahr und vier verbundenen Karton- beziehungsweise Papiermaschinen. Kernstück ist eine Frischfaser-Kartonmaschine mit 260.000 Tonnen Kapazität  jährlich.


Quelle: MM/Lodo:wikipedia/ds/17.02.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.