Home arrow Tourismus arrow Polnische Autobahnen gehören zu den teuersten der Welt
Polnische Autobahnen gehören zu den teuersten der Welt Drucken E-Mail
  Eine 30-Tage-Vignette für tschechische Autobahnen kostet 440 Kronen, das sind ungefähr 20 Euro. In Ungarn kostet die Autobahngebühr monatlich 4780 Forint, das sind etwa 15 Euro. In diesem Zusammenhang sind die Kosten, denen  Fahrer auf polnischen Autobahnen ausgesetzt sind, enorm. Für eine einmalige (!) Fahrt auf der Autobahn A2 sind heute 20 Euro zahlen!

Die Mautgebühren auf polnischen Autobahnen gehören zu den höchsten der Welt. Das geht aus einer aktuellen Studie des Unternehmens Budget Direct hervor. Untersucht wurden die Gebühren auf über 400 Straßen rund um den Globus
.
Polen belegte auf der Liste der Länder, in denen die Nutzung von Autobahnen am teuersten ist, den sechsten Platz.

Die Fahrt auf der polnischen Autobahn A2 ("Autobahn der Freiheit") kostet den Autofahrer rund 20 Euro und ist damit eine der teuersten Strecken der Welt
.
Das Maut-System ist vom österreichichen viatoll-Betreiber installiert.


Quellen: PAP/viatoll/ds/04.03.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.