Home arrow Wirtschaft arrow Gelobtes Land mit pessimistischer Bevölkerung
Gelobtes Land mit pessimistischer Bevölkerung Drucken E-Mail
Der jüngsten März-Umfrage des Meinungsinstituts CBOS zufolge sind  30 Prozent der Bevölkerung der Auffassung, dem Land gehe es gut, während 54 Prozent vom Gegenteil überzeugt sind. Die Bevölkerung scheint sich auf zwei Planeten eingerichtet zu haben. Die Bewohner auf der Erde leben überwiegend in vertrauensvoller Symbiose mit der nationalkonservativen PiS-Regierung, die ihr in täglichen  Meldungen Prosperität souffliert. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki kann nicht anders, Nationalbankchef Adam Głapiński erst recht nicht, doch dazu später.

Grieskrämigkeit herrscht auf dem Alien-Planet, auf dem die Opposition ihrer Bevölkerung andauernde Rückkehr verheißt. Wohl kaum eine Bevölkerung in Europa ist so gespalten wie die in Polen, immerhin die fünftgrößte Volkswirtschaft der EU.

Wie blendend es ihr geht, und in Zukunft immer besser, hat kürzlich Nationalbankchef  Głapiński der stramm regierungstreuen Wochenzeitung Sieci mitgeteilt:

Erstens sei ein typisch polnisches Merkmal, das sich das Land  in Krisenzeiten  zu einer witschaftlichen Großmacht entwickle. Die Corona-Pandemie sei zwar eine schichsalhafte  Delle, doch die polnische Wirtschaft sei eine der widerstandsfähigten in Europa, „vielleicht auch auf der Welt“.

Aus jeder Krise sei das Land gestärkt hervorgehen, ohne Verluste oder mit geringen Verlusten, was zu einer Verringerung der Distanz zu dem oft viel stärker mitgenommenen Westen führe.

So habe Polen inzwischen etwa Portugal und Griechenland überholt, bald auch Spanien. Und in weniger als zehn Jahren könne man vielleicht sogar das mächtige Italien wirtschaftlich hinter sich lassen.
Polens Haushaltsdefizit läge unter dem erlaubten EU-Grenzwerts von 60 Prozent, zudem seien  Reserven angehäuft in Höhe von weit über 200 Milliarden Euro.

Dass weit höhere Fördermittel der EU an Polen geflossen sind: geschenkt.
Dennoch zeigen die Umfragewerte seit Monaten, dass die PiS-Regierung aus hohem  Sattelsitz zu fallen droht.


Quellen: CBOS/Siec/ds/20.03.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.