Home arrow Geschichte & Kultur arrow Polnischer Dichter Adam Zagajewski gestorben
Polnischer Dichter Adam Zagajewski gestorben Drucken E-Mail
  Der polnische Lyriker und Essayist wurde 75 Jahre alt, er starb am Sonntagabend  in Krakau, wie die Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf seinen Verlag berichtete. Bekannt wurde unter anderem sein Gedicht „Versuch's, die verstümmelte Welt zu besingen“, das die Zeitschrift The New Yorker nach den Terroranschlägen in den USA vom 11. September 2001 auf der Titelseite abdruckte. Sein Tod sei ein "großer Verlust für die polnische Literatur", schrieb Polens Präsident Andrzej Duda bei Twitter.

Der Lyriker wurde 1945 im heute ukrainischen Lemberg geboren. Nach einem Studium der Psychologie und Philosophie schloss er sich der Dichterformation „Nowa fala“ (Neue Welle) an, die mit althergebrachten Konventionen brechen wollte.

1975 unterzeichnete Zagajewski den regimekritischen „Brief der 59“, in dem sich Dutzende Intellektuelle gegen geplante Verfassungsänderungen der kommunistischen Regierung aussprachen. Seine Sicht auf sein Heimatland beschrieb er in einem Text, der 1981 als SPIEGEL-Buch unter dem Titel „Polen – Staat im Schatten der Sowjetunion“ erschien.

1982 emigrierte Zagajewski in den Westen und lebte in Berlin, Paris und den USA, wo er an der  Universität in Chicago Literatur lehrte. 2002  kehrte er sich wieder in Krakau nieder.

Zagajewski erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, den Heinrich-Mann-Preis, den Eichendorff-Literaturpreis, den  Jean-Améry-Preis, den polnischen Kościelski-Preis, die spanische Literaturauszeichnung „Princess of Asturias Award“  und 2019  den „Orden Pour le Mérite“ für Wissenschaften und Künste.

Zagajewski, der zeitweise als Anwärter auf den Literaturnobelpreis gehandelt wurde, war seit 2015 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.


Quellen:Verlag A5/kultura.pl/Polskieradio/PAP/wikipedia/ds/22.03.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.