Home arrow Wirtschaft arrow Polen drittgößter EU-Empfänger chinesicher Investitionen.
Polen drittgößter EU-Empfänger chinesicher Investitionen. Drucken E-Mail

In den letzten 20 Jahren haben Chinas Direktinvestitionen in die EU rund 120 Milliarden Euro betragen.Etwa 40 Prozent davon flossen nach Deutschland, 36 Prozent nach Großbritannien und 23 Prozent nach Frankreich.Seit dem Brexit werden neue Verhandlungsgrundlagen mit China ausgehandelt. Davon proftiert zunehmend Polen, es ist zum drittgrößten Standort chinesicher Direktinvestitionen in der EU aufgestiegen. Nach Angaben des Polnischen Wirtschaftsinstituts (PIE) sind die Direktinvestitionen Chinas in die EU infolge der der COVID-19-Pandemie um 44 Prozent gesunken. 2020 waren es rund 6,5 Milliarden Euro, davon entfielen 850 Millionen Euro  auf Polen.

Quellen: PIE/europa.eu/08.04.2021

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.