Home arrow Wirtschaft arrow Wirtschaft plus 5.2 Prozent
Wirtschaft plus 5.2 Prozent Drucken E-Mail

Wenn die aktuelle wirtschaftliche Dynamik über das fußballerische Ergebnis entscheiden würde, hätte Polen Deutschland klar besiegt. Die benachbarte Wirtschaft beschleunigte ihr Wachstum im ersten Quartal 2006 von ohnehin schon stattlichen 4,3 auf 5,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Deutschen werden zwar seit Monaten auch konjunkturell wieder besser und starten von höherem Niveau, liegen aber mit einer Wachstumsrate von gerade zwei Prozent deutlich hinter Polen.

Getragen wird der beschleunigte polnische Aufschwung derzeit dadurch, dass die Reallöhne wieder stärker steigen und sich die Lage am Arbeitsmarkt bessert. Beides beflügelt die Konsumfreude. Dazu kommt, dass auch Investitionen und Exporte stark expandieren. Im Außenhandel weist Polen ein Leistungsbilanzdefizit von lediglich 1,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf. Das ist weit weniger als in anderen aufholenden Volkswirtschaften in Osteuropa.

ds/10.7.2006
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.