Home
Weizsäcker würdigt Kaschube Grass Drucken E-Mail

Der deutsche Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat nach dem Waffen-SS-Geständnis von Günter Grass dessen Verdienste um die deutsch-polnische Aussöhnung betont. Weizsäcker sagte laut "Bild am Sonntag", der Autor trage die Verantwortung dafür, dass nun "alle Steinewerfer" über ihn herfielen. An der Kraft seiner Literatur und seinen "prägenden Leistungen für das deutsch-polnische Verhältnis nach diesem barbarischen Krieg ändert das nichts".

Weizsäcker sagte, für ihn selbst sei die Herstellung menschlicher und politischer Beziehungen zwischen Deutschen und Polen der prägende Grund gewesen, sich für ein Bundestagsmandat zu bewerben. "Ich weiß aus langer Erfahrung, wie viel Günter Grass persönlich dazu beigetragen hat." Dass nun manche Polen in Danzig Grass verleugnen wollten, "das bleibt ein vorübergehender Ausdruck einer gegenwärtigen polnischen Suche nach Distanz zum deutschen Nachbarn".

der standard.at/Auszug/ds/20.8.2006
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.