Home arrow Land & Leute arrow Poppiger Bison für Podlaskie/Podlasie
Poppiger Bison für Podlaskie/Podlasie Drucken E-Mail

Ihren alten, grimmig angriffslustigen Wappen-Bison hat die Woidwodschaft Podlaskie in Rente geschickt, neuer Repräsentant  ist ein poppiger Patchwork-Bison. Die PR-Leute hatten aus Befragungen die Erkenntnis gezogen, dass der Oldie „unattraktiv,  archaich und langweilig“ daherkommt – und überdies von den  Meisten  der Stadt Bialystok zugerechnet wird. Die Kraft und Energie, die das Tier ausstrahlt, wollte man sich schon erhalten als symbolische Attribute  für die Region, aber im modernen Fellkleid.
Die Aufgabenstellung war nicht leicht zu lösen, denn es wimmelt nur so an Stieren, Bisons und Rindern in Stadtwappen – quer durch Europa. Professor Leon Tarasewicz zerlegte den Bison in bunte Patchwork-Bits. Der in der Region in Walily  geborene Professor ist ein über Polens Grenzen hinaus bekannter Künstler. Zu seinen Auszeichnungen zählen u.a. der   „Passport-Prize“ des Wochenmagazins „Polytika“, der  „Jan Cybis Prize“, „Zofia and Jerzy Nowosielski Prize“ und  der„Grand Award of the Culture Foundation for 2006“.

PAIiIZ/ds/13.02.2010

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.