Home arrow Panorama arrow Nachdenkenswert...
Nachdenkenswert... Drucken E-Mail

Heute leben etwa 330 000 polnische Staatsbürger dauerhaft in Deutschland. Dazu kommen die etwa 700 000 deutschstämmige Aussiedler aus Polen. Und all die illegal in Deutschland arbeitenden Polen, weil sie so tüchtig  und preiswert arbeiten. Sie kommen, weil wir wollen, dass sie kommen, damit wir dem Staat Steuerforderungen vorenthalten können.

Dass polnische Einwanderer sich gut integrieren, zeigt  ein Blick auf die jüngere Geschichte Deutschlands. Zwischen 1870 und dem Ersten Weltkrieg waren etwa eine halbe Million Polen vor allem in das wirtschaftlich aufblühende Ruhrgebiet eingewandert. Was wäre etwa Schalke damals ohne seine polnischstämmigen Fußballspieler gewesen? Wer hat Klinsis Kicker fast zum WM-Titel geschossen? Klose sang die deutsche Hymne artig mit, der jüngere Poldi ist noch im Lernprozeß. Beiden verdanken wir den Sieg über Polens Nationalmannschaft. Wir sind stolz auf sie – und machen uns gleichzeitig mit  Witzen über die Polen her. Warum ticken wir so?

Vielleicht ist es der gleiche Effekt, den man in Deutschland auch gegenüber Holländern beobachten kann: Man grenzt sich umso energischer voneinander ab, je ähnlicher man sich eigentlich ist.

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.