Home arrow Tourismus arrow Allgemeines / Auskünfte arrow Ärztliche Versorgung
Ärztliche Versorgung Drucken E-Mail

<>Die ärztliche und zahnärztliche Versorgung ist gut, das Angebot an Apotheken ebenfalls. Da Spezialarzneimittel oft erst bestellt werden müssen, sollte man diese von zu Hause mitnehmen.

    <>
  • Zur Behandlung im Krankheitsfall ist die Europäische Krankenversicherungskarte erforderlich (erhältlich bei der eigenen Krankenkasse).

      • Wer für eine Behandlung nach Polen reist, die auch in Deutschland zuerst von der Kasse genehmigt werden muss (z.B. Kur, Zahnbehandlung), sollte vorher auf jeden Fall mit seiner Kasse die Bedingungen der Kostenübernahme klären.

      • Bürger der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums und ihre Familienangehörige, die als Touristen nach Polen kommen, können in Notfällen im Rahmen der in ihrem Heimatland geltenden Krankenkassen-Versicherung ärztlich betreut werden. Unbedingt notwenig ist das Vorlegen des bestätigten Formulars E-11.

      • Das Formular E-12 mit Genehmigung der Versicherung berechtigt zur Behandlung (nicht bei Notfall).

      • Studenten können alle medizinischen Leistungen auf der Grundlage des Formulars E-128 in Anspruch nehmen.

      • Rentner haben während ihres Aufenthalts in Polen Anspruch auf alle notwendigen Leistungen auf der Grundlage des bestätigten Formulars E-121.

 
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.