Home arrow Wirtschaft arrow Magnat startet mit 1.400 Wohnungen in Polen
Magnat startet mit 1.400 Wohnungen in Polen Drucken E-Mail

Die  Magnat Real Estate Opportunities GmbH & Co KGaA hat mit dem Einstieg in das Projekt "Housing Estate Nasze Katy" 20 km südlich von Breslau sein erstes Investment in Polen getätigt. Über den Erwerb einer 50%igen Beteiligung an der polnischen Projektgesellschaft investiert Magnat in ein Development-Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 50 Mio. Das Projekt umfasst die Errichtung einer Wohnhaus-anlage mit 1.400 Wohneinheiten (Nutzfläche rd. 70.000 m²) und 554 Tiefgaragenplätzen in zwei Phasen.

Der Baubeginn von Phase 1 mit 400 Wohneinheiten und geplanter Fertigstellung im Herbst 2007 ist bereits erfolgt, geplante Fertigstellung der Phase 2 ist Ende 2008.

Magnat erwartet aufgrund hoher Investitionen internationaler Großkonzerne im Großraum Breslau einen stark steigenden Bedarf nach qualitativ hochwertigem Wohnraum. Neben bereits bestehenden Werken von SCANIA, Buderus, Schneider-Systems und anderen errichtet der südkoreanische Großkonzern LG derzeit ein Produktionswerk für Elektronikgeräte (12.000 neue Arbeitsplätze, Gesamtinvestitionssumme von rd. EUR 600 Mio., eigener Autobahnzubringer, geplante Inbetriebnahme in 2008). Investitionen anderer Konzerne, unter ihnen Volvo und Whirlpool, für die nächsten Jahre sind angekündigt.

Der Standort des Projekts "Housing Estate Nasze Katy" in 3 km Entfernung vom LG-Werk bietet einen hohen Erholungswert durch "Wohnen im Grünen", verbunden mit der Nähe zum Wirtschafts- und Hochschulstandort Breslau und ausgezeichneten Verkehrsanbindungen sowie einer guten Infrastruktur.

Des Weiteren hat sich Magnat vertraglich den Einstieg in ein Wohnbauprojekt in zentraler, parkähnlicher Lage in Warschau gesichert, das derzeit im Baugenehmigungsverfahren ist. Geplant ist die Errichtung von 8.000 m² Nutzfläche in hochwertiger Ausführung, mit 133 eigenen Stellplätzen.

MAGNAT ist eine Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Immobilien-Development in den osteuropäischen Ländern. Neben den Gründungsgesellschaftern (Familie Silvia Quandt, die beiden Finanzinvestoren Themis Equity Partners und Heliad Equity Partners sowie das Management selbst) hat sich - im Zuge einer Kapitalerhöhung im Juli 2006 - u. a. die Swiss Real Estate mit 10% an Magnat beteiligt.

DGAP/ds/ 31.08.2006  

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.