Home arrow Land & Leute arrow Polen schnallen Gürtel wieder enger
Polen schnallen Gürtel wieder enger Drucken E-Mail
Vergangenes Jahr sahen sich noch 29 Prozent der Polen in der Lage, etwas Geld auf die hohe Kante zu legen. Dieses Jahr wird eher schwieriger, gaben 67 Prozent in einer repräsentativen GfK-Umfrage an, darunter haben 58 Prozent bereits jegliche Sparpläne aufgegeben. Die wieder zunehmende Arbeitslosigkeit nährt den Pessimismus.
Unter  jenen, die 2009 sparen konnten, brachten es 12 Prozent auf durchschnittlich 1000 Zloty (250 Euro). Nur ein Prozent hatte über 10.000 Zloty fürs Sparbuch übrig.

Rzeczpospolita/Polish Market/ds/24.03.2010,
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.