Home arrow Wirtschaft arrow Erntehelfer willkommen – auch Deutsche.
Erntehelfer willkommen – auch Deutsche. Drucken E-Mail

Polen vereinfacht Beschäftigung saisonaler Erntehelfer .
Regierung segnete Resolution ab, um die Beschäftigung ausländischer Saisonarbeiter aus vier Ländern, darunter auch Deutschland, in der landwirtschaftlichen Industrie zu vereinfachen.

Laut einer Erklärung von Anna Kalata,  Ministerin für Arbeits- und Sozialpolitik,  wurde beschlossen, das Problem des Arbeitskräftemangels in der polnischen Landwirtschaft zu lösen. "Wir wollen nicht dasitzen und auf verdorbene Erdbeeren und vergammelte Äpfel an den Bäumen schauen", sagte die Ministerin. Alle Ausländer, die Willens sind, in Polen eine Arbeit, gerade Saisonarbeit, zu bekommen, erhalten eine Arbeitserlaubnis. Wegen der komplizierten Prozedur der Erlaubniserteilung gab es zuvor wenig Möglichkeiten, sie zu erhalten. Die Arbeitserlaubnis kostet fast 300 $ -  nicht gerade einladend für willige eine Saisonarbeiter. Nun also ist die Resolution unterzeichnet, sodass  Ausländer aus der Ukraine, Deutschland, Weißrussland und Russland für saisonale landwirtschaftliche Arbeit legal beschäftigt werden können, ohne eine Arbeitsgenehmigung beantragen zu müssen.
 
fruchtportal/ds/12.09.2006
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.