Home
"Warschauer Herbst" Drucken E-Mail

49. Internatinales Festival für Zeitgenössische Musik "Warschauer Herbst" eröffnet

Mit der Sinfonie "Stele opus 33" von Gyorgy Kurtaga begann am Wochenende  in Warschau das 49. Festival für Zeitgenössische Musik "Warszawska Jesień". Noch bis zum 30. September präsentiert das renommierteste und wichtigste Festival Polens über 20 Konzerte. In diesem Jahr stehen allein zehn Uraufführungen vorwiegend polnischer Komponisten auf dem Programm.

Unter anderem werden Zbigniew Penherskis "Kleine Herbstsinfonie (Jesienna)" und Tadeusz Wieleckis  "Konieczość i przypadek" in Warschau ihre Weltpremiere feiern. Mit Spannung erwartet wird auch Zygmunt Krauzes Oper "Yvonne, die Burgunder-prinzessin" (Iwona, Księżniczka Burgunda ) nach dem gleichnamigen Theaterstück von Witold Gombrowicz. Mit Werken von Alex Buess, Helmut Lachenmann und Bernd Alois Zimmermann sind auch zeitgenössische Komponisten aus Deutschland in Warschau         vertreten. 

Info: http://www.warsaw-autumn.art.pl

            

       

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.