Home arrow Fußball EURO 2012 arrow 2 : 1 gegen Argentinien löst keine Zuversicht aus.
2 : 1 gegen Argentinien löst keine Zuversicht aus. Drucken E-Mail

Endlich mal ein Sieg gegen einen namhaften Gegner wie Argentinien. Auf Platz 5 rangiert Argentiniens Fußball-Elf in der FIFA-Weltliste mit 1.267 Punkten. Die polnische Elf  tauchte bis gestern hinter Botswana (479) und Mali (451) mit 449 Punkten auf dem 71. Rang in der FIFA-Liste auf. Das siegreiche Spiel in Warschau dürfte rund 20 Punkte gutmachen. Dass Argentinien mit einer B-Truppe auflief, ist statistisch nicht relevant. Für Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda (Foto) aber schon, auf den das Gewitter der Sportpresse niederprasselt. 

Der argentinische  Stolpertango hat Smudas Reputation nicht wirklich geholfen. Am 9. Juli muß Frankreich vor heimischer Kulisse geschlagen werden, andernfalls wird Smuda von der Sportpresse auf die Abschussrampe geschrieben. Bislang  hält Verbandspräsident Grzegorz Lato aller Kritik zum Trotz an ihm fest. Nach dem Spiel gegen  die B-Argentinier erklärte Smuda in einem Gespräch mit dem Sportblatt „Przeglad Sportowy“: „Wenn ich gehen soll, gehe ich“.

ds/kicker/06.06.2011

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.