Home arrow Geschichte&Kultur arrow Große Feier ohne Meier
Große Feier ohne Meier Drucken E-Mail

Am 17. Juni 1991  wurde der deutsch-polnische Freundschaftsvertrag unterzeichnet. Die Sowjetunion existierte noch. Im Februar dieses Jahres befragte das „Institut für Demoskopie Allensbach“ 3000 Menschen in Polen und Deutschland, wie sie inzwischen  die nachbarlichen Beziehungen einschätzen. Vor 20 Jahren sagten noch etwa 70 Prozent der Polen, dass sie den Deutschen nicht trauen. Heute bewerten 80 Prozent die deutsch-polnischen Beziehungen als „gut bis sehr gut“, so die Studie. Zurückhaltender äußern sich die Deutschen – mangels Interesse. 

Mehr als 30 Prozent der Fragen beantworteten sie mit „weiß nicht“ oder „schwer zu sagen“. Das hat auch mit der kargen Berichterstattung in den deutschen Medien zu tun. Zum Beispiel heute: Polens Staatspräsident Bronislaw Komorwski ist zur Feier des 20. Jahrestages nach Berlin gekommen.Den   öffentlich-rechtlichen TV-Sendern ARD und ZDF war das keine Meldung wert.Vielleicht kommt noch was in den Spätnachrichten – wenn die meisten Deutschen bereits schlafen.
Deutschlandradio immerhin hat mit Polens Botschafter Dr. Marek Prawda über die Zukunft beider Länder gesprochen.
Link:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1483718/

ds/17.06.2011

Erratum: ZDF und ARD berichteten doch ab 19 bzw. 20 Uhr -  unter anderem.

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.