Home arrow Wirtschaft arrow Orlen plant Zukauf von mindestens 250 Tankstellen in Deutschland
Orlen plant Zukauf von mindestens 250 Tankstellen in Deutschland Drucken E-Mail

Polens größter Ölkonzern, PKN Orlen, will in Deutschland weiter stark wachsen. In den kommenden fünf Jahren sollen „250 oder mehr“ Tankstellen in Deutschland hinzugekauft werden, erklärte  Orlens Deutschland-Chef Józef Niedworok am Rande des Wirtschaftsgipfels Polen-Deutschland in Warschau.
Orlens Markteinstieg in Deutschland begann 2003 mit der Übernahme der damals zum BP-Netz gehörenden ARAL-Tankstellen. Seither baute Orlen das Netz  in Norddeutschland  auf 509 Tankstellen (Marke Star) aus und beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter. Nach der Übernahme des ostdeutschen Netzwerks des österreichischen OMV-Konzerns kamen  61 Tankstellen hinzu. Die Investitionen für eine Tankstelle in Deutschland liegen durchschnittlich zwischen 100.00 bis 200.000 Euro, an Top-Standorten bis zu einer Millionen Euro, gab Niedworok bekannt.

Mit dem angepeilten Ziel von 750 Tankstellen werde etwa zehn Prozent Marktanteil erreicht. Orlen ist mit Abstand der größte polnische Investor in Deutschland.

In Polen kontrolliert Orlen mit rund 1.800 Tankstellen 80 Prozent des Marktes. Laut einem Ranking der Tageszeitung  „Rzeczpospolita“ ist das Unternehmen die Nummer eins im Land  mit einem Marktwert von 3,8 Milliarden Zloty (950 Mio. Euro). In der aktuellen Weltliste der 500 umsatzstärksten Unternehmen des US-Wirtschaftsmagazins "Fortune" rangiert Orlen als einzige polnische Gesellschaft auf Platz 398.

Orlen/ds/28.06.2011

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.