Home arrow Fußball EURO 2012 arrow Krakauer Stadion zum „Bau des Jahres 2010” gekürt
Krakauer Stadion zum „Bau des Jahres 2010” gekürt Drucken E-Mail

Seit 1989 organisiert der polnische Verband der Bauingenieure unter Mitwirkung des Bauministeriums und der Bauaufsichtsbehörde die Vergabe des „Bau des Jahres“. Der renommierte Wettbewerb ist in der polnischen Baubranche hoch angesehen. In der Kategorie „Sportstätten“ ging die Auszeichnung an das Krakauer Stadium MKS Cracovia.(Foto). Gebaut hat es Alpine Deutschland zusammen mit dem polnischen Kopartner KPBP BUDUS S. A.
An der Stelle der 1912 erbauten Sportstätte entstand ein modernes, funktionales Stadion mit Platz für rund 15.000 Zuschauer. Die  Westtribüne ist   demontierbar für Großveranstaltungen. Im Juni 2009 fiel der Startschuss für die Arbeiten zum Neubau. Nach 15 Monaten erfolgte die Übergabe – termingerecht. Die Jury bewertete unter anderem Bauqualität, angewandte bautechnische Lösungen, Organisation der Baustelle sowie Arbeitssicherheit sowie Arbeitssicherheit.

Mit Ausnahme des Breslauer Stadions, das die deutsche Bögl-Gruppe baut, ist Alpine mit dem Bau aller anderen Stadien für die EM 2012  beauftragt. Beim Bau des Nationalstadium Warschau traten Verzögerungen auf. Sicherheitsmängel müssen noch behoben werden, die Alpine Subunternehmen anlastet. Das geplante Eröffnungsspiel Deutschland-Polen mußte deshalb nach Danzig verlegt werden. Alpine hat es inzwischen schlüsselfertig übergeben.

Für mögliche Pannen hat die polnische EM 2012-Organisation  Posen als  Ersatzstandort für Spiele  vorgesehen. Auch dieses Stadion  hat Alpine vor kurzem  übergeben.´

Insofern ist nur noch die rechtzeitige Fertigstellung des Breslauer Stadions der Knackpunkt. Breslaus Oberbürgermeister hatte vergangenen Dezember dem polnischen Bauträger den Auftrag  wegen erheblicher Terminverzögerungen aufgekündigt. Im Januar stieg die bayerische Bögl-Gruppe ein. 2011 wird wieder der "Bau des Jahres" gekürt.

Pressestelle Alpine/ds/24.07.2011

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.