Home arrow Fußball EURO 2012 arrow EURO 2012: Bierhoff fordert den Titel
EURO 2012: Bierhoff fordert den Titel Drucken E-Mail

“Wir wollen den Pokal wieder nach Deutschland holen. Andreas Köpke und ich können es nicht mehr hören, dass wir die Letzten waren, die einen Pokal gewonnen haben”, sagte Manager Oliver Bierhoff beim Amateurfußball-Kongress des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Kassel. 1996 hatte er als Einwechselspieler im Finale gegen Tschechien das legendäre “Golden Goal” in der Verlängerung geschossen. Den Weg ins Finale hatte Torwart Andreas Köpcke mit überragenden Leistungen gesichert, seit 2004 ist er Bundestorwarttrainer. Auch die schwere Vorrundengruppe mit den Niederlanden, Portugal und Dänemark als Gegner schreckt Bierhoff nicht ab.

 

“Ich bin sogar etwas froh darüber. Alle wissen so, dass es von Anfang an ein hartes Stück Arbeit wird“, legte er nach und riß auch den designierten DFB-Präsident Wolfgang Niersbach mit. Der erste Titel seit 16 Jahren sei ihm lieber als ein ausgeglichener EM-Haushalt, sagte er. Auch DFB-Trainer Löw meldete sich zu Wort: „Der Bierhoff muss ja nicht mehr spielen. Wichtiger für mich ist, dass wir attraktiven Fußball spielen“. Am 8. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft mit der Paarung Polen gegen Griechenland im Warschauer Nationalstadion.

dpa/DFB/ds/26.02.2012

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.