Home arrow Fußball EURO 2012 arrow EURO 2012: Kostenlose Logis auf Bänken und in Bahnhöfen
EURO 2012: Kostenlose Logis auf Bänken und in Bahnhöfen Drucken E-Mail

Einer Meldung der französischen Nachrichtenagentur AFP zufolge zeigt die Warschauer Polizei Verständnis für Fußball-Fans, die vorsorglich einen Schlafsack im Gepäck mitbringen. Hotels, Pensionen und private Vermieter wollen abzocken, selbst Übernachtungs-Kaschemmen böten  für aufgestellte Feldbetten Liegekosten ab  100 Euro die Nacht an. Wer das nicht zahlen will oder kann und trotzdem kommt, darf in Warschau seinen Schlafsack auf Parkbänken und in den Bahnhöfen der Staatsbahn PKP  aufrollen.
Die Polizei ist gehalten, eine Gute Nacht zu wünschen, es sei denn, alkoholischer Konsum steht in Verdacht. Für die Warschauer U-Bahn gilt der städtische Übernachtungs-Service nicht. In der Ukraine ist die Übernachtungs-Logis im Freien anders organisiert: Auf Äckern vor den Austragungsstädten sind wie vor einer militärisch geplanten Aktion Iglo-Zelte in endlosen Reihen aufgestellt. Laut einem ARD-Report kostet das Einzelten pro Person und Nacht ab 100 Euro.

afp.com/ds/09.06.2012

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.