Home arrow Fußball EURO 2012 arrow Wprost Online: Polnische Hooligans beschämen das Land
Wprost Online: Polnische Hooligans beschämen das Land Drucken E-Mail

Vor und nach dem EM-Spiel Polen gegen Russland (1:1) am Dienstag hat die polnische Polizei mehr als 180 polnische und russische Fans festgenommen, die randaliert hatten. Das konservative Nachrichtenportal Wprost Online geht mit den polnischen Fans hart ins Gericht:

"Es ist traurig, dass die [an die Russen gerichteten] Beschimpfungen lauter gesungen wurden als die Lieder, mit denen man die Fußballer unterstützen wollte, die den Adler auf der Brust trugen. Deswegen war der Fußball an diesem Abend nicht das Wichtigste. ... 'Scham, Pein, Kompromittierung, Schande und Dummheit': Diese Schlagzeilen hat man vor sechs Jahren auf der Titelseite einer Boulevardzeitung gefunden - und zwar einen Tag nach dem verlorenen Spiel Polen gegen Ecuador. Einen Tag nach dem Match Polen gegen Russland sollten die Zeitungen diese Titel wiederholen. Denn nur mit diesen Worten kann man das Verhalten der Banditen beschreiben, deren Absicht es nicht war, Polen anzufeuern, sondern das Land zu beschämen."

eurotopics/14.06.2012

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.