Home arrow EU & Polen arrow Wprost Online: EU-Unterstützung für Kosovo ist gefährlich
Wprost Online: EU-Unterstützung für Kosovo ist gefährlich Drucken E-Mail
Das Kosovo hat am Sonntag den fünften Jahrestag seiner Unabhängigkeit gefeiert. Dass EU-Staaten die Autonomie des Kosovo unterstützen, hält die polnisch-serbische Brüssel-Korrespondentin Dominika Ćosić im konservativen Nachrichtenportal Wprost Online für einen großen Fehler:

"Was hat denn Europa von einem unabhängigen Kosovo? Nichts. Nur Probleme und finanzielle Verpflichtungen. Dieser Staat ist nach wie vor Nutznießer mehrerer EU-Fonds, und seine Einwohner überschwemmen die Länder Westeuropas. ... Europa zieht aus der Unabhängigkeit des Kosovo überhaupt keinen Nutzen. ... Ich schäme mich für Polen. Außenminister Radosław Sikorski war einer der ersten, der dem unabhängigen Kosovo seine Unterstützung zugesagt hat. Über Minister Sikorski muss ich mich sogar zweimal wundern. Denn eigentlich ist er weder dumm noch schlecht informiert. Noch vor ein paar Jahren hat er vor den Auswirkungen eines unabhängigen Kosovo gewarnt. Und zwar vor der Mafia und der albanischen Terrororganisation UÇK, die Verbindungen zur al-Qaida hat."

eurotopics/18.02.2013
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.