Home arrow EU & Polen arrow Weniger Bock auf EU-Fördermittel
Weniger Bock auf EU-Fördermittel Drucken E-Mail
325 Milliarden Euro stehen  aus  dem  Europäischen  Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)  für  den Zeitraum  2014–2020 zur Verfügung. Auch kleinen  Unternehmen  stehen  Fördermittel  zu. Anträge müssen lediglich von den regionalen Verwaltungs-, Bescheinigungs- und Prüfbehörden unterstützt werden. Doch  das ist das Problem. Bevor der Antrag in Brüssel  landet, hält die Adminstration die Hand auf. Dann heißt es abwarten, ob in Brüssel dem Antrag zugestimmt wird. Und wenn ja, was dabei herauskommt. In der Regel durchweg weniger als beantragt.
2013 stellten 14.2  Prozent der  kleinen polnischen Unternehmen Förderanträge, in diesem Jahr werden es höchstens 13.7 Prozent sein laut einer Umfrage des  Researchinstituts   IBiA ISB. Die Gründe: Exzessive Bürokratie, zu komplizierte Antragstellung, zu hohe Kosten, zu langes Warten auf einen Bescheid.

The  Warsaw Voice/ds/11.10.2014
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.