Home arrow Tourismus arrow Achtung: Lichtpflicht für Autofahrer in Polen
Achtung: Lichtpflicht für Autofahrer in Polen Drucken E-Mail
Seit dem 14. April 2007 gilt in Polen die so genannte Tagfahrlichtpflicht. Autofahrer müssen ganzjährig rund um die Uhr mit Beleuchtung fahren. Polen ist das 20. Land  auf dem europäischen Kontinent, das diese Lichtpflicht eingefühtt hat. Mit der Einführung hatte das Verkehrsministerium ausländischen Besuchern anfangs einen Bonus für den Regelverstoß eingeräumt:

Eine Ermahnung oder höchstens 100 Zloty bzw. etwa 25 € seien fällig. Doch vor der Reisesaison hat man sich offenbar für das Geschäftsprinzip der Ölkonzerne entschieden: in der Saison wird zugelangt. Wer ohne Licht daherfährt, muß jetzt das Doppete, nämlich 2000 Zloty in der Tasche haben. Und zwar in bar, Schecks werden nicht akzeptiert. Wer nicht bar zahlen kann, wird von der Polizei zu einem 24-Stunden-Gericht escortiert. „Klappt das tatsächlich?“,  befragte Polentoday mehrere Dienststellen. „Lächerlich, nicht machbar, entscheidend ist die Tageslaune der Diensthabenden“, war die einhellige Auskunft.

Die rigide Lichtvorschrift in Polen macht allerdings Sinn. Einer EU-Studie zufolge ereignen sich jährlich 1.9 Millionen Unfälle mit 155.000 Verletzten und 5.500 Verkehrstoten, die vermieden werden könnten, wenn die Tageslichtpflicht in allen EU-Staaten gälte. Licht ist für Verkehrsteilsnehmer früher wahrnehmbar.

Poland.gov.pl/ds/09.06.2007
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.