Home
ZDF zeigt polnisches Kriegsdrama „Warschau ´44“ Drucken E-Mail
  70 Jahre nach Kriegsende und einen Tag, nachdem sich der Beginn des Warschauer Aufstands am 1. August 1944 zum 71. Mal jährt, zeigt das ZDF ein Kriegsdrama, das die Tragödie dieses Aufstands aus polnischer Perspektive erfahrbar macht. Der aufwändig, mit modernen Stilmitteln inszenierte Kriegsfilm "Warschau '44" (Polnisch:. „Miasto `44“) des jungen polnischen Regisseurs Jan Komasa, erzählt seine Geschichte aus der subjektiven Perspektive einer Gruppe von jungen Polen um die 20, die sich im Widerstand gegen die nationalsozialistische Besatzungsarmee aufreiben.

Die grausame Niederschlagung des Warschauer Aufstands  durch die deutschen Besatzer wird von vielen Polen als das tragischste Ereignis der deutsch-polnischen Geschichte empfunden. 200.000 Menschen starben, Warschau wurde systematisch zerstört.

Die Ausstrahlung von "Warschau '44" ist auch Teil einer Kooperation des ZDF und des polnischen Senders TVP. Die intensive Zusammenarbeit entstand 2013 – ein gemeinsamer Schritt nach der kritischen Rezeption von "Unsere Mütter, unsere Väter" in Polen.

ZDF, Sonntag, 22.00 bis 23.55 Uhr. Dem Film schließt sich eine Diskussion an.

ZDF/ds/01.08.2015
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.