Home arrow Tourismus arrow Über zehn Millionen Touristen besuchten Krakau
Über zehn Millionen Touristen besuchten Krakau Drucken E-Mail
  Die schönste Stadt Polens zählt mit über 3.500 historischen Bauwerken zu den schönsten der Welt. Der historisch erhaltene Stadtkern ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Trotzdem ist nicht Krakau, sondern Warschau die meistbesuchte Stadt des Landes. Business (Warschau) schlägt Kultur (Krakau). Doch Krakau verringert den Abstand zur Landeshauptstadt. Warschau meldete 2014 rund 12 Millionen Besucher, Krakau knackt in diesem Jahr die Zehn-Millionen-Marke. Rund 150.000 Besucher mehr als im Vorjahr führten zur neuen Rekordmarke von  10.050.000 Touristen. Warschau hingegen meldet Stagnation. Doch beide Städte ein ein Manko.
Rund 75 Prozent der Besucher sind Polen. Krakau wurde dieses Jahr von 2.6 Millionen ausländischen Touristen besucht – eine bescheidene Quote im Vergleich mit London und Paris. London meldet rund 18, Paris 16 Millionen Touristen mit einem Anteil von über 50 Prozent ausländischer Besucher, die steigende Kosten akzeptieren. In Krakau hingegen treten  sie knausigerer auf. Trotz touristischem Zustrom gaben die Touristen in diesem Jahr rund zehn Millionen Euro weniger aus.

Das historisch einzigartige Weltkultur-Erbe Krakau  taucht nicht einmal im Ranking der weltweit 50 meistbesuchten Städte auf. München steht mit 4.7 Millionen ausländischen Besuchern auf Platz 21. Über eine Million ausländische Besucher kommen zum Oktober-Fest.
Wer kommt nach Krakau?: Von den auländischen Touristen sind es 15 Prozent aus Großbritannien,13 Prozent aus Deutschland, es folgen Italien und Spanien mit zehn und die Ukraine mit 4.5 Prozent.

krakow.pl/Foto:wikipedia/ds/06.12.2015
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.