Home arrow Tourismus arrow NDR-Dokumentation: Polen entdecken
NDR-Dokumentation: Polen entdecken Drucken E-Mail
     
Polens Norden: Das ist Masuren mit seinen 1.000 Seen und Inseln. Das sind die weißen Strände der Ostseeküste mit dem Frischen Haff, der Danziger Bucht und der Halbinsel Hel. Das sind Städte wie Danzig und Frombork. Der Film hält die Glanzlichter der Region in atemberaubenden Bildern fest und macht sich auf die Suche nach Einheimischen mit Charme.

Sylwia Szlandrowicz und Ruslan Kozynko haben sich den Traum von einer eigenen Farm in Masuren erfüllt, fern von Hektik und urbaner Karriere. Ihr Hof Frontiera ist inzwischen zu einem Treffpunkt für Käseliebhaber geworden. Als Preis für ihren Erfolg haben sie nun kaum noch Zeit fürs Privatleben.

Tomasz Kriegel ist täglich mit seinem Quad am Strand unterwegs. Als Grenzer beschützt er die schmalste Außengrenze der EU. Am Frischen Haff misst sie gerade einmal 870 Meter. Wer sich hier nach Russland verläuft, was nur Touristen passiert, wird von Tomasz sicher wieder zurückgebracht. Mehr passiert nicht, sagt er.

Sylwester Kramek nennt sich selbst einen Alltagsphilosophen. Er ist Fischer und Kioskbesitzer in einem und denkt am liebsten über das Meer nach. Wenn es mal wieder tagelang stürmt, müssen er und seine Kollegen am Strand bleiben und auf Fang warten. An solchen Tagen wird er in seiner Rolle als 'Ostsee-Versteher' reich belohnt.

Aleksandra Brzozowska liebt es, mit 30 Knoten über die Ostsee zu jagen. Sie ist Marketingmanagerin von Polens führender Jachtwerft. Sie pendelt zwischen den Hallen mit den 200 Bootsbauern und der großen Mole von Sopot, wo sich im Sommer Polens Geldadel trifft.

Malgorzata Torbé bewahrt ein Stück unberührte Natur am Stettiner Haff. Dort lebt heute die größte Herde der Koniks, der polnischen Wildpferde. Auch die Weißen Seeadler fühlen sich hier sicher. Malgorzata ist regelmäßig mit dem Fotoapparat zum Adler-Shooting auf der riesigen Lagune des Haffs unterwegs.

Jerzy Pyclik aus Swinemünde erinnert sich noch gut an den Eisernen Vorhang, als er nicht über die Grenze ins nahe Deutschland durfte. Heute ist er Lotse und bugsiert Schiffe aus aller Welt nach Stettin, in Polens westlichsten Hafen.

Sendung: Donnerstag, 26. Mai, 21.00 bis 21.45 Uhr 

ndr/ds/19.05.2016
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.