Home arrow Geschichte & Kultur arrow Polen feiert Jubiläumsjahr zu Ehren der hl. Hedwig von Schlesien
Polen feiert Jubiläumsjahr zu Ehren der hl. Hedwig von Schlesien Drucken E-Mail
  Mit einem Festgottesdienst in der Hedwig-Basilika in Trzebnica (Trebnitz/Polen) eröffnete am gestrigen Sonntag der Erzbischof von Wrocław (Breslau), Msgr. Józef Kupny, feierlich das Jubiläumsjahr zu Ehren der hl. Hedwig von Schlesien anlässlich 750 Jahre ihrer Heiligsprechung. Als Vorbild christlicher Nächstenliebe unterstützte Hedwig (polnisch św. Jadwiga Śląska) sowohl leidende Menschen als auch die Kirche. Sie wurde zur Patronin der Eheleute, Familien und Witwen  - und nach dem 2. Weltkrieg zur Schutzherrin der vertriebenen deutschen katholischen Schlesier sowie zur Schutzpatronin der polnisch-deutschen Verständigung erwählt.
 
Die polnischen katholischen Bischöfe würdigten Hedwig 1965: 

„Sie ist im 13. Jahrhundert die größte Wohltäterin des polnischen Volkes in den damaligen Westgebieten des Piastenpolens, in Schlesien, geworden. Es steht historisch ziemlich fest, dass sie, um dem polnischen einfachen Volk dienen zu können, sogar die polnische Sprache lernte.“
 
Past Johannes II. bestimmte sie am 16. Oktober  1978 zur Patronin seines Pontifikats.

Bild: Google/lauramcalister.com/ds/17.10.2016
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.