Home
Home
Nahost-Konferenz in Warschau: Was wird verhandelt? Drucken E-Mail
Polen und die USA haben Vertreter aus 60 Ländern nach Warschau geladen, um zwei Tage lang über die Lage im Nahen Osten zu beraten. Die Tagung ist umstritten, weil sie Kritikern als Anti-Iran-Konferenz gilt. Doch dass Vertreter Teherans nicht mit am Tisch sitzen, ist für Kommentatoren nicht der einzige fade Beigeschmack der Zusammenkunft.
Weiter …
 
Obdachlosigkeit in Polen Drucken E-Mail
  Seit Mittwoch läuft eine vom Familien- und Arbeitsministerium initiierte Erfassung der in Obdachlosigkeit lebenden Menschen. 33.400 waren es  vor zwei Jahren, davon 80 Prozent Männer. Inzwischen sind weit über eine Millionen Menschen aus der Ukraine  ins Land gekommen mit visabefristeten Arbeitsverträgen, vorwiegend in der Landwirtschaft als Erntehelfer, in der Baubranche und Pflegeeinrichtungen sowie zunehmend als Hilfspersonal in privaten Haushalten.

Weiter …
 
Weltweite Umfrage: Nur Polen fürchtet Russland mehr als Klimawandel Drucken E-Mail
  Regelmäßig befragt das renommierte US-amerikanische Pew Research Center Bewohner auf allen Kontinenten der Welt, was sie als größte Bedrohung ("major threat") für ihr Land wahrnehmen. 27.612 Interviews wurden zwischen Mai und Augsut 2018 in 26 Ländern durchgeführt. Ergebnis: 67 Prozent der Befragten betrachten die Erderhitzung als größte Bedrohung; ein Anstieg von elf Prozent gegenüber 2013. Die Sorge in den zehn europäischen Staaten fiel eigentlich mit 71 Prozent noch höher aus, wurde aber statistisch gekappt vom Ergebnis in Polen.
Weiter …
 
Kompromiss im Streit um Nord Stream 2 Drucken E-Mail
Deutschland hat eine Überarbeitung der EU-Gasrichtlinie verhindert, die den Bau der Pipeline Nord Stream 2 hätte stoppen können. Zuletzt hatte sich auch Paris für strengere Regeln ausgesprochen und Berlin damit zu Verhandlungen über einen Kompromiss gedrängt, der nun Auflagen für die Gasleitung enthält. Unter Beobachtern ist umstritten, wer in diesem Streit seine Machtposition ausbauen konnte.
Weiter …
 
Grenzkontrollen zu Polen wegen Nahost-Konferenz Drucken E-Mail
  Polen führt wegen der in Warschau stattfindenden Nahost-Konferenz vom 13. bis 14. Februar befristet stichprobenartig Grenzkontrollen durch, um einen störungsfreien Ablauf  der Konferenz zu gewährleisten. Die Konferenz geht auf eine Initiative der USA zurück und soll dazu beitragen,“ die Region zu stabilisieren“. Laut dem polnischen Außenministeriums haben mehr als 70 Länder ihre Teilnahme angekündigt. Doch weil außer mit US-Außenminister Mike Pompeo und Israels Regierungschef Netanjahu  prominentes Namedroppring fehlt, steht Polen in der Kritik übereifriger USA-Hörigkeit.
Weiter …
 
Spätlese unfrisierter Gedanken Drucken E-Mail
Leitsterne haften häufig an Kragen oder Schulterstücken
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

 Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

19.02.2019
 
Anzeige Drucken E-Mail
  Budget 468x60
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 9956
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.