Home
Home
Spätlese unfrisierter Gedanken Drucken E-Mail
Mit welchem Recht werden diejenigen gekreuzigt, die niemand anbeten wird?   
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

21.04.2019
 
Österliches Allerlei und Eierlei Drucken E-Mail
Ostern ticken die Polen anders, das zeigt schon Karfreitag, der Tag der Kreuzigung  Jesu Christi. Im ganzen Land sind die Kirchenglocken still (bis Ostersonntag), das sonst rege Treiben auf den Straßen und  Märkten ist sehr eingeschränkt, an vielen Häusern sind die Fenster verdunkelt, es wird gefaßtet, kein Fleisch verzehrt und offiziell auf Alkoholisches verzichtet. Man geht zur Arbeit.



Weiter …
 
Markenprodukte müssen EU-weit absolut identisch sein Drucken E-Mail
Im Oktober 2017 erhob Polens damalige Ministerpräsidenten Beata Szydło  auf einer Tagung der Visegrad-Staaten schwere Vorwürfe gegen westeuropäische Unternehmen.Testkäufe in ihrem Land hätten ergeben, das bekannte Markenprodukte weniger qualitätvoll sind, obwohl die Packungen dies nicht erkennen lassen. Von der  Polnischen Kontrollbehörde (NIK) informiert, sei die unterschiedliche Qualität auch in der Slowakei festgestellt worden. Szydlo sprach von einer vorsätzlichen Täuschung in diskriminierender Absicht, die man nicht akzeptieren werde. Sprechend für die Visegrad-Staaten werde Polen Klage vortragen bei der EU-Kommission.
Weiter …
 
Starke Volkswirtschaft noch ohne gesellschaftlichen Wohlstandstatus Drucken E-Mail
Mit jährlich rund  fünfprozentiger Wirtschaftssteigerung ist Polen der Primus inter Pares unter den bevölkerungsstärksten EU-Staaten.Das schlägt sich auch im Ranking der weltweit größten Volkswirtschaften nieder, wo Polen 2018 nach Berechnungen des  Internationalen Währungsfonds (IWF) auf Rang 22 aufgerückt ist. Mit einem Bruttosozialprodukt in Höhe von umgerechnet  586 Milliarden US-Dollar wurde die Wirtschaftsleistung von Schweden knapp übertroffen und unter den EU-Staaten Rang 7 eingenommen. Für dieses  Jahr prognostiziert der IWF noch eine Deplatzierung  der Schweiz  - und 2024 von Großbritannien.
Weiter …
 
Merkel entfernt Bilder von Emil Nolde Drucken E-Mail
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zwei Gemälde des Malers Emil Nolde aus ihrem Büro entfernen lassen. Der Expressionist wurde von den Nazis zwar als "entarteter Künstler" diffamiert. Er war selbst allerdings Antisemit, Rassist und überzeugter Nationalsozialist. Darf man die Kunst von Malern wie Nolde zeigen?


Weiter …
 
Sicherheitspolitische Vorstellungen in Polen, Frankreich, Deutschland. Drucken E-Mail
Über 
   Das europäische Sicherheitssystem befindet sich in einer Krise. Russland hat Grenzen verletzt und sich Teile des Territoriums eines Nachbarstaates angeeignet, die USA haben den Vertrag von 1987 über die nuklearen Mittelstreckenraketen gekündigt. Frankreich und Deutschland sind zurzeit die beiden wirtschaftsstärksten Mitgliedsstaaten der EU,  Polen ist der wichtigste ostmitteleuropäische EU-Mitgliedsstaat. Umfragen zufolge geht für 77 % der Polen die Hauptgefahr von Russland aus, in Deutschland sehen diese Gefahr nur 33 % und in Frankreich 44 %. Die konfuse Politik des derzeitigen  US-Präsidenten hingegen wird in beiden Ländern von etwa der Hälfte der Befragten als feindseliger eingeschätzt, während nur 34 % der Polen diese Auffassung teilen.

Weiter …
 
Polen festigt Position als drittstärkster Obstlieferant der EU Drucken E-Mail
Zwei Drittel der EU-Obst-Anbaufläche entfielen 2017 auf Spanien, Italien und Polen, zusammen rund 870.000 Hektar. Davon hat Spanien mit 33 % den größten Anteil vor Italien (22% ) und Polen (13%). Doch während  sich seit 2012  in Spanien wie in Italien die  Anbaufläche um zwei Prozent verringert hat, erhöhte sie sich in Polen um elf Prozent. Dabei wurde gezielt die Anbaufläche für Äpfel ausgeweitet mit dem Ergebnis, das Polen mittlerweile der größte Apfellieferant in Europa ist. 2017 wurden rund 350 Millionen Euro Umsatz erzielt.
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 10041
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.