Home
Home
ZDF-„aspekte-on tour“: Wer braucht noch Europa? Drucken E-Mail
Einen knappen Monat vor der Europawahl haben sich Katty Salié und Jo Schück  für die ZDF-Kultursendung "aspekte“ auf eine „ganz persönliche Recherche-Reise“ durch Deutschland, Polen, Italien und nicht zuletzt Brüssel begeben. In Warschau sprechen sie mit der deutsch-polnischen Journalistin Aleksandra Rybinska, die im Internetportal wPoliyce und in der Wochenzeitung wSieci  selten ein gutes Haar an der EU und Deutschland läßt, den Islam als Teufelswerk sieht und sich ein Europa mit  polnisch geprägtem Christentum wünscht, in dem Abtreibungen grundsätzlich unter Strafe stehen.

Sendetermin: ZDF, Freitag, 26. April, 23.00 bis 23.45 Uhr.

Quelle: presseportal  zdf/ds/24.04.2019  
 
München kauft zwei Windparks in Polen von deutschem Betreiber Drucken E-Mail
  Bis 2025  soll München ausschließlich mit Ökostrom versorgt werden. Der dann nötige Bedarf ist jedoch nur mit Lieferungen aus dem Ausland erzielbar. Auf solche Geschäfte ist die in Cuxhaven ansässige PNE AG spezialisiert. Sie plant und realisiert Windpark-Projekte auch im Ausland, verkauft den Strom oder gleich den gesamten Windpark. Bei Verkauf sichert sie sich vertraglich fortführende Partnerschaft für anfallende Betriebs-und Wartungskosten. Das Geschäftskonzept kommt an, laut PNE AG bereits in sechs europäischen Ländern - und in Kanada.
Weiter …
 
Breslau kauft 50 Busse mit Stern Drucken E-Mail
Erneuter Achtungserfolg für den deutschen Bushersteller in Polen: Nachdem der Daimler-Konzern im Februar 48 Citaro - Busse an die Verkehrsbetriebe in Danzig verkaufen konnte, feiert er nun in einer Pressemeldung die Stadt Breslau als “ nächste Haltestelle“ mit dem Verkauf von 50 Citaro-Gelenkbussen der Reihe G.
Weiter …
 
Aleida Assmann: „Es gehen Risse durch die EU“ Drucken E-Mail
In der Europäischen Union spalten sich derzeit nach Ansicht der Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann Ost und West. Das sei bereits in dem Begriff „Erweiterung“ abzulesen – denn dieser zeige, dass es sich hierbei nicht um einen symmetrischen Prozess gehandelt habe, sagte sie im Deutschlandfunk

Quelle: Dlf Kultur/ds/21.04.2019 
 
Spätlese unfrisierter Gedanken Drucken E-Mail
Mit welchem Recht werden diejenigen gekreuzigt, die niemand anbeten wird?   
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

21.04.2019
 
Österliches Allerlei und Eierlei Drucken E-Mail
Ostern ticken die Polen anders, das zeigt schon Karfreitag, der Tag der Kreuzigung  Jesu Christi. Im ganzen Land sind die Kirchenglocken still (bis Ostersonntag), das sonst rege Treiben auf den Straßen und  Märkten ist sehr eingeschränkt, an vielen Häusern sind die Fenster verdunkelt, es wird gefaßtet, kein Fleisch verzehrt und offiziell auf Alkoholisches verzichtet. Man geht zur Arbeit.



Weiter …
 
Markenprodukte müssen EU-weit absolut identisch sein Drucken E-Mail
Im Oktober 2017 erhob Polens damalige Ministerpräsidenten Beata Szydło  auf einer Tagung der Visegrad-Staaten schwere Vorwürfe gegen westeuropäische Unternehmen.Testkäufe in ihrem Land hätten ergeben, das bekannte Markenprodukte weniger qualitätvoll sind, obwohl die Packungen dies nicht erkennen lassen. Von der  Polnischen Kontrollbehörde (NIK) informiert, sei die unterschiedliche Qualität auch in der Slowakei festgestellt worden. Szydlo sprach von einer vorsätzlichen Täuschung in diskriminierender Absicht, die man nicht akzeptieren werde. Sprechend für die Visegrad-Staaten werde Polen Klage vortragen bei der EU-Kommission.
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 10045
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.