Home
Home
Soll Irland Abtreibungen legalisieren? Drucken E-Mail
Die Iren stimmen am Freitag darüber ab, ob ein Verfassungszusatz gestrichen werden soll, der Abtreibung in fast allen Fällen verbietet. Laut Umfragen liegen die Befürworter der Liberalisierung, für die auch die Regierung wirbt, deutlich in Führung. Ob Schwangerschaftsabbrüche erlaubt sein sollen, wird anlässlich des Referendums auch in anderen Ländern heftig debattiert.


Weiter …
 
Polen reagieren auf Brexit: Arbeit in der EU ist lukrativer Drucken E-Mail
  Großbritannien war das erste Land, das seinen Arbeitsmarkt 2004 dem neuen EU-Mitglied Polen öffnete.12 Jahre später  meldete das Home Office rund 900.000 polnische Arbeitsmigranten. Sie werden dringend gebraucht, zum Beispiel mit ihren Sozialabgaben an den Nationalen Gesundheitsdienst NHL, der nur deshalb  nicht bereits kollaborierte, weil ihn  rund 30.000 polnische Ärzte und  Pflegepersonal noch leidlich funktionieren lassen. Doch mit dem Brexit-Referendum im Juni 2016 stimmten 51,89 % der Wähler für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Spätere Wahlanalysen offenbarten zwar, das sich vor allem junge britische Wähler nicht am Referendum  beteiligt hatten, weil sie die  Brexit-Argumentation nicht ernst genug nahm. Aber nun ist es so, und die EU-Brexit-Verhandlungen haben den Kurswert der britischen Währung abgestraft. Es dürfte noch schlimmer kommen, orakeln Experten.

Weiter …
 
Unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Wer hinkt – geht.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.


20.05.2018

 
ARD-Weltspiegel extra: Wohin treibt Polen? Drucken E-Mail
Als Annette Dittert Warschau 2004 als ARD-Korrespondentin verließ, war das Land gerade jubelnd der EU beigetreten. 2017 kehrte sie für einen neuen Film noch einmal zurück. Für die Reportage „Polen vor der Zerreißprobe - Eine Frau kämpft um ihr Land“ begleitete sie die polnische Oppositionspolitikerin und Europaparlamentarierin Roza Thun. Die Sendung, die im Dezember 2017 auf ARTE lief, löste einen Proteststurm nationalistischer Kreise in Polen und eine Welle von Anfeindungen aus.

Weiter …
 
Russischer Politologe: Ukraine könnte Fußball-WM platzen lassen Drucken E-Mail
  In der Zeit vom 14. Juni bis 15. Juli werden 32 qualifizierte Nationalmannschaften um den WM-Titel 2018 spielen.  64 Spiele in elf verschiedenen Städten sind angesetzt. 30 Milliarden Euro wird sich Russland den Mega-Event kosten lassen, mehr als doppelt so viel wie Brasilien für die WM 2014 ausgegeben hat. Inzwischen haben sich die Kosten auf rund 50 Milliarden Euro erhöht. Putin braucht die Prestige-WM um jeden Preis.
Weiter …
 
Wozu braucht Polen Deutschland? Drucken E-Mail
  Die meiste Zeit des 20. Jahrhunderts kennzeichnete der deutsch-polnische Antagonismus, der seit der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert andauerte. Das, was als Fluch der polnischen Geopolitik bezeichnet wurde, war durch die Lage zwischen Deutschland und Russland definiert. Die Teilungen der früheren Republik (poln. rzeczpospolita) und der Verlust des eigenen Staates in einer Zeit, als sich die modernen Nationen herausbildeten, übten einen entscheidenden Einfluss auf die polnischen Vorstellungen und das politische Denken aus. Deutschland wurde in diesen Vorstellungen zur feindlichen Macht. Auch warf die Lage »zwischen Russland und Deutschland« beständig die Frage auf, welche der beiden Mächte als die gefährlichere zu betrachten sei.
Weiter …
 
Soros' Open Society Foundation verlässt Budapest Drucken E-Mail
Die Open Society Foundation des ungarischstämmigen US-MilliardärsGeorge Soros hat angekündigt, von Budapest nach Berlin umzuziehen. Dies sei Ergebnis des massiven Drucks, dem sich die Organisation durch die Regierung Orbán ausgesetzt sah, teilte diese mit. Für Proeuropäer und Demokraten in Ungarn und der EU sind das schlechte Nachrichten, finden Kommentatoren.
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 9652
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.