Home
Home
Die Queen spricht zum Volk - und trifft den Ton Drucken E-Mail
Königin Elizabeth II. hat die Briten in einer TV-Ansprache zum Durchhalten in der Coronavirus-Pandemie aufgerufen. Sie hoffe, dass in den kommenden Jahren alle stolz darauf sein können, wie sie mit dieser Herausforderung umgegangen seien. Dass die Queen eine Rede an die Nation hält, ist, abgesehen von den Weihnachtsansprachen, extrem selten. Doch es hat sich gelohnt, da scheinen sich Journalisten einig.
Weiter …
 
EuGH-Urteil kein Grund, Flüchtlinge aufzunehmen. Drucken E-Mail
  Nur fünf Jahre nach der Flüchtlingskrise stellt sich  mit dem Coronovirus erneut die Frage, wie es um die Solidarität innerhalb der EU-Staatengemeinschaft steht?  2015 gab Ungarn dem Flüchungsansturm nach und  nötigte Berlin zur europäischen  Entscheidung. Kanzlerin Merkel ließ sich für ihre „Willkommens-Politik“ feiern – und forderte Entlastung in Brüssel.  Die Auffanglager in den EU-Außengrenzländern waren chaotisch überfüllt, 160.000 Flüchtlinge, Asylbewerber, sollten nach einem Quotensytem auf die Staatengemeinschaft verteilt werden, entsprechend ihrer Bevölkerungszahl und wirtschaftlichen Zumutbarkeit. Gegen den Widerstand osteuropäischer Staaten wurde die Umverteilung von Asylbewerbern beschlossen.

Weiter …
 
Epigramm Drucken E-Mail

Vielweiberei
Wie die Hormone, so der Morrmone. 

Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker


Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker   Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

05.04.2020 

 
Präsidentenwahl in Polen : Corona als Gefahr für die Demokratie Drucken E-Mail
Die Pandemie macht eine reguläre Wahl zum geplanten Termin in Polen unmöglich. Die Regierungspartei sieht darin aber kein Problem, sondern eine Chance, ihre Macht auszubauen.
Ein Kommentar vonFAZ-Redakteur
Reinhard Vesser

Quelle: FAZ Online/ds/04.04.2020



 
 
EuGH sanktioniert Weigerung, Flüchtlinge aufzunehmen Drucken E-Mail
Polen, Ungarn und Tschechien hätten die Aufnahme von Asylbewerbern aus Italien und Griechenland infolge der Flüchtlingskrise von 2015 nicht verweigern dürfen. Damit haben sie EU-Recht gebrochen, stellte der Europäische Gerichtshof am Donnerstag fest. Die EU-Innenminister hatten eine Verteilung auf alle Mitgliedsstaaten beschlossen, um die Ankunftsländer zu entlasten. Was bringt der Richterspruch jetzt noch – fast fünf Jahre danach?


Weiter …
 
"Lassen Sie unser Gebet des Vertrauens in den Himmel aufsteigen" Drucken E-Mail
  Mit einem Aufruf an die Katholiken baten  Kardinal Stanislaw Dziwisz und die Bischofskonferenz  am Donnerstag  eine Kerze ins Fenster zu stellen und um 21.37 Uhr leuchten zu lassen zum Gedenken an die Todesuhrzeit des vor 15 Jahren verstorbenen  Papst Johannes Paul II. Als im Jahr 2014 Heiliggesprochener könne er  Gott um Barmherzigkeit für die Welt bitten. Im Kerzenlicht flackere diesmal  auch die Bitte, die Corona-Pandemie auszupusten.

Quelle: KNA/ds/03.04.2020 
 
Coronavirus - wirtschaftliche Auswirkungen auf Auslandsmärkten Drucken E-Mail
  Das neuartige Coronavirus hat sich zu einer weltweiten Pandemie ausgeweitet. Damit kommen das öffentliche und wirtschaftliche Leben in immer mehr Ländern zum Erliegen. In einem Themenspecial beleuchtet die deutsche Außenwirtschaftsagentur GTAI die wirtschaftlichen Auswirkungen weltweit. In einer Länderauswahlbox gibt es  Antworten auf häufig gestellte Fragen in den Sprachversionen Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch.
Zum GTAI Themenspecial


Quelle: GTAI/ds/02.04.2020
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 10540
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.