Home
Home
Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform Drucken E-Mail
  Polen droht neuer Ärger wegen seiner umstrittenen Justizreform. Wie ein Sprecher des Europäischen Gerichtshofes der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, hat sich ein Amsterdamer Gericht mit brisanten Fragen zur Auslegung von EU-Recht an die höchsten europäischen Richter gewandt. Sie sollen entscheiden, ob grundsätzliche Zweifel an der Unabhängigkeit der polnischen Justiz ein allgemeines Vollstreckungsverbot für Europäische Haftbefehle aus Polen rechtfertigen könnten.

Weiter …
 
Coronavirus treibt Lebenshaltungskosten hoch Drucken E-Mail
  Vier von fünf Polen*Innen ächzen unter den virusbedingt  gestiegenden Lebenshaltungskosten. Dabei ist der Lebenshaltungsindex im Jahresvergleich Juli 2019/2020 mit 3.9 Prozent relativ moderat  gestiegen und laut dem Statistikamt GUS mit am niedrigsten im europäischen Ländervergleich. Doch diese Zahl täuscht, denn nicht eingerechnet sind die Preissteigerungen vieler staatlicher Dienstleistungen wie auch beispielsweise Honorarsätze privater Praxen. Rechnet man diese Preissteigerungen mit ein, sehen gar neun von zehn Polen*Innen für die Zukunft schwarz, wie der Warschauer Wirtschaftsdienst BIG InfoMonitor als Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Befragten meldet.

Weiter …
 
Polen-Rundfahrt: Däne Pedersen siegt knapp vor Ackermann Drucken E-Mail
  Einen Tag nach dem folgenschweren Sturz des Holländers Jakobsen zieht die Karawane weiter. Auf der zweiten Etappe kam es erneut zu Rangeleien im Zieleinlauf, doch der Däne Mads Pedersen (Foto) hatte die Zielline schneller überfähren als der deutsche Top-Sprinter Pascal Ackermann, der im Vorjahr die erste und dritte Etappe der Polen-Rundfahrt gewinnen konnte. Dritter im Zieleinlauf wurde der Italiener Davide Ballerini. Pedersen löst  damit den im Koma liegenden Niederländer Fabio Jakobsen ab und  führt die Siegerliste mit vier Sekunden Vorsprung vor Ackermann. Das Wichtigste vom Etappenverlauf war allerdings die Meldung, in welchem Zustand sich Fabio Jakobsen befindet?

Weiter …
 
Polens Bischofskonferenz ruft August zum alkoholfreien Monat auf Drucken E-Mail
2018 wurde in Polen kräftig gefeiert. Anlaß war die hundertjährige Unabhängigkeit des Landes, und auch Polens Kirche segnete von der Kanzel  das Jahrhundertereignis ab. Bis der Bischofskonferenz auf welchem Weg auch immer Statistiken zugespielt worden seien, der sie entnehmen konnte, mitverantwortlich zu sein für einen gehörigen Anteil am zunehmenden Alkoholkonsum. Priester sollen auf Befragen bestätigt haben, dass die Vergabe von Oblaten an einige Gläubige häufiger als zuvor die Annahme erschwert hat.


Weiter …
 
Duda vor Amtseinführung der besonderen Art Drucken E-Mail
  Seit Polens Oberstes Gericht Päsident Duda bestätigt hat, dass er zu Recht Präsident bleiben darf, wissen über 5.800 Bürger*innen, dass ihre Beschwerden ratzfatz sorgfältigster Prüfung nicht standhalten konnten. Und 93 Beschwerden deshalb für die Tonne waren, weil sie laut Oberstem Gericht für das Wahlergebnis ohne Bedeutung waren. Das sichert dem Obersten Gericht eine Eintragung im Guinness-Buch der Weltrekorde. Wo gibt es sonst eine Regierung, die erklärtermaßen für demokratische Grundprinzipien einsteht mit einer Richterschaft, die in nur drei Tagen Zweifel ausräumt – und nichts gibt auf Beschwerden der OSCE, derzufolge der Wahlkampf mit der geballten Macht der Regierung gezielt Dudas Herausforderer diskreditiert habe.

Weiter …
 
Polen-Rundfahrt: Brutaler Auftakt mit Horror-Sturz bei 80 km/h Drucken E-Mail
Auf den Tag genau vor einem Jahr war der belgische Jungprofi Lambrecht (22) auf der 3.Etappe der Polen-Rundfahrt bei Regen gegen einen Betonpfeiler geprallt und später im Krankenhaus gestorben. Jetzt bangt die Radsport-Welt um den 23-jährigen Niederländer Fabio Jakobsen (Foto), der im Krankenhaus ins künstliche Koma versetzt worden ist, so lebensbedrohend sind seine Verletzungen.Im Zielsprint war er von seinem Landsmann Dylon Groenewegen brutal abgedrängt worden und in die Absperrgitter gestürzt. "Er hat eine enorme Menge Blut verloren und erhebliche Verletzungen erlitten", sagte die Rennärztin Dr. Barbara Jerschina bei "Polsat Sport". Und Jakobsens Teamchef Patrick Lefevere twitterte: "Das war ein krimineller Akt von Groenewegen. Er gehört dafür in den Knast, dafür würde ich vor Gericht ziehen".
Weiter …
 
77. Polen-Rundfahrt: Volles Programm verkürzt auf fünf Tage. Drucken E-Mail
  Im Frühjahr wurde die Tour de France für dieses Jahr abgesagt, dann unter dem Druck der Sponsoren, Gastronomie und weltweiter Sendeanstalten auf die Zeit vom 29. August bis 20. September verlegt im Vertrauen darauf, den Coronavirus rechtzeitig unter Kontrolle zu kriegen. Für die Polen-Rundfahrt änderte sich damit die traditionelle Zeitplanung: Um nicht dem wetterunbeständigen Oktober ausgesetzt zu sein, wurde die Rundfahrt vor die Tour de France terminiert. Da wurde offenbar zuviel hin-und hergeplant, denn Frankreich wird die Virusplage nicht los - und in Polen erhöhen sich ausgerechnet in diesen Tagen die Infektionszahlen; gestern waren es mit 680 Fällen so viele wie in Deutschland  mit mehr als  der doppelten Bevölkerungszahl.
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 10710
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.