Home arrow Home
Home
Pole ist Deutschlands bester Hirschrufer Drucken E-Mail

Im Rahmen der Jagdmesse "Jagd & Hund" röhrte sich der gebürtige Pole Josef von Gostkowski bei den alljährlichen Deutschen Meisterschaften zum Sieg. Neun Konkurrenten stach er bei dem von einer Jagd- Fachzeitschrift ausgerichteten Wettkampf aus, darunter den zwei Jahre lang amtierenden bisherigen Meister Tasso Wolzenburg. Der neue Meister darf nun ein neues Repetiergewehr sein Eigen nennen und zu den Europameisterschaften in die Slowakei fahren.

Weiter …
 
Oppeln/Opolskie mit neuem IT-Portal für Investoren Drucken E-Mail

Die Woiwodschaft Oppeln/Opolskie präsentiert sich Investoren mit einem neuen Portal, das auch in deutschsprachiger Version umfassende Auskünfte gibt – einschließlich einer Datenbank zu den zehn ausgewiesenen Investitionsgebieten. Die im Südwesten Polens gelegene Region mit knapp 1.1 Million Einwohnern auf 9.400 qkm Fläche unterhält bereits seit September 2006 auf dem Flughafengelände Frankfurt-Hahn ein Wirtschaftsbüro im Rahmen der transregionalen Zusammenarbeit mit Rheinland – Pfalz. Portal-Adresse: www.coi.opolskie.pl

Weiter …
 
Wer kam warum nach Polen im letzten Jahr? Drucken E-Mail

Die Herren und Damen mit flachen Koffern und eiligem Blick führten die Rangliste der Polen – Besucher an: 26 Prozent reisten ein zu geschäftlichen Zwecken. Die vielfältige Schönheit des Landes reizte 24 Prozent als Urlauber, 17 Prozent gönnten sich eine Stippvisite. Bis hierhin liegen die Deutschen in der Statistik mit klarem Abstand vorn. Spitzenreiter im Shopping sind die Besucher aus Russland, Belarus und der Ukraine -  und aus den EU-Staaten kommend wieder die nachbarschaftlichen Deutschen. Die Statistik im Überblick:

Weiter …
 
2.7 Milliarden Euro Fördermittel für ostpolnische Regionen Drucken E-Mail

Ein Programm zur regionalen Förderung Ostpolens ist am  30. Januar  ministeriell abgesegnet worden. Es sieht bis zum Jahr 2013 gezielte Anschubfinanzierungen in die Modernisierung der Infrastruktur vor. 2.273 Millionen Euro fließen aus dem European Regional Development Fond, 401 Millionen Euro steuert Polen bei. Etwa die Hälfte  der bereitgestellten Mittel ist für den Ausbau der industriellen Infrastruktur und die Ausbildung qualifizierter Arbeitskräfte vorgesehen, 30 Prozent für die Modernisierung der Verkehrsnetze.

Weiter …
 
Fruit Logistica Berlin mit 40 polnischen Ausstellern Drucken E-Mail

Polen, einer der größten Beerenobst- und Apfelproduzenten der Welt und einer der bedeutendsten Gemüseproduzenten Europas, stellt sich mit einem umfangreichen Angebot auf der Fruit-Logistica 2007 in Berlin vor. Auf einer Fläche von nahezu 300 qm präsentieren sich ca. 40 Firmen am Stand A03 in der Halle 062. Überwiegend sind Produzenten von Obst und Gemüse, Vertreter von (Obst-)Baumschulen sowie Vertreter von Großhandels- und Logistikfirmen der Branche anwesend.
Die Firmenprofile der polnischen Aussteller sind  abrufbar unter
www.fruitlogistica.de /Aussteller/Halle. Messetermin: 8. bis 10. Februar 2007.

Weiter …
 
Tesco klotzt 2007 mit 150 Mio. Euro in Polen Drucken E-Mail

Die britische Supermarktkette Tesco will ihr polnisches Filialennetz kräftig ausbauen und hat allein für dieses Jahr über 150 Millionen Euro an Investitionen eingeplant. Vorgesehen  ist die Eröffnung von  50 Filialen (Supermärkte und Hypermärkte) in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie die Einrichtung von zehn Tankstellen.

Nach der erst kürzlich erfolgten Übernahme der Leader Price – Kette erhöht sich damit das Tesco – Netzwerk in Polen auf  rund 300  Märkte.

Weiter …
 
EURO begräbt Zloty – frühestens 2011 Drucken E-Mail

Mit dem EU-Beitritt 2004 haben die neuen Mitgliedsstaaten dem Ziel zugestimmt, den Euro einzuführen. So auch Polen. Die Vorteile sind klar, es gibt jedoch auch Bedenken – auf beiden Seiten der Währungsgrenze. Polen erfüllt bereits drei der vier Konvergenzkriterien, die für den Beitritt in die Eurozone notwendig sind. Die Inflationsrate und der Zinssatz liegen unter der Höchstgrenze. Die Staatsver-schuldung überschreitet ebenfalls nicht die zulässige Grenze. Lediglich das Haushaltsdefizit ist immer noch zu hoch. Marek Zuber, der Wirtschaftsberater des polnischen Ministerpräsidenten, weiß, wie dieses Problem zu lösen ist: "Polen muss dringend Finanzreformen durchführen.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10298 - 10304 von 10659
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.