Home arrow Tourismus
Tourismus
Jeder dritte Polen-Besucher kommt aus Deutschland Drucken E-Mail
Einen neuen Besucherrekord meldet das polnische Fremdenverkehrsamt für dieses Jahr. Auf Basis der ersten drei Quartale wird statistisch hochgerechnet mit knapp unter 16 Millionen Besuchern gerechnet. Mit zwölf Prozent Zunahme gegenüber dem Vorjahr stellen Besucher aus Deutschland die mit Abstand größte Gruppe dar – hochgerechnet rund  5,3 Millionen. Jan Wawrzyniak, Chef des polnischen Fremdenverkehrsamts, führt diese Entwicklung auch auf die Fußball-Europameisterschaft im vergangenen Jahr zurück, „bei der sich Polen der Welt als guter Gastgeber und als interessantes Reiseziel präsentieren konnte“.

Polnisches Fremdenverkehrsamt/ds/30.12.2013
 
Warsaw Chopin Airport hat 10-Millionen-Marke geknackt Drucken E-Mail
Polens Hauptstadtflughafen hat im November erstmals in seiner Passagierfluggeschichte die 10-Millionen-Marke erreicht. Im Vorjahresvergleich wird bis Ende 2013 mit einem Plus von insgesamt einer Million Besucher gerechnet. 2012, im Jahr der Fußballeuropameisterschaft in Polen,  nutzten insgesamt 9,5 Millionen Fluggäste den Airport. Unter den fünf beliebtesten Direktverbindungen befindet sich  der Flughafen  Frankfurt am Main.
Zum Vergleich das Passagieraufkommen deutscher Flughäfen 2012 in Millionen:  Frankfurt/Main 57,3), München (38,4), Düsseldorf (20,8), Berlin-Tegel (18,2; Berlin Schönefeld 7,1), Hamburg (13,9), Stuttgart (9,7), Köln (9,3).

Fremdenverkehrsamt Polen/Wikipedia/ds/28.12.2013
 
Neue Verbindungen in polnische Skigebiete Drucken E-Mail
Nach Bauarbeiten ist die Verbindung zwischen Hirschberg und Schreiberhau wieder eröffnet. Künftig können Urlauber Polens größtes Langlaufskigebiet nun wieder mit dem Zug aus den polnischen Metropolen oder auch von Deutschland aus erreichen. Für rund acht Millionen Euro wurden Schienen, Weichen und Bahnübergänge entlang der idyllisch zwischen Iser- und Riesengebirge gelegenen Trasse modernisiert. Auch die Bahnsteige der Haltepunkte und Bahnhöfe wurden erneuert.

Weiter …
 
Polen weihnachtet mit neuen und erhöhten Maut-Gebühren Drucken E-Mail
In der Nacht vom 19. zum 20. Dezember wurden zwei neue viaTOLL-Mautstellen  an den Orlen Tankstellen in Krasnystaw und Chełm eröffnet. Die beiden Stellen sollen rund um die Uhr geöffnet sein. Damit hat es sich in diesem Jahr mit neuen Mautstellen. Doch wer seit dem 31. Oktober nicht auf Polens Straßen unterwegs war, wird bei neuer Einreise die markigen Ankündigungen des deutschen Verkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU) in den Ohren haben. Geht es nach ihm, sollen ab 2015 auch in Deutschland Mautgebühren erhoben werden, obwohl Kanzlerin Merkel dies als Wahlversprechen kategorisch verneint hatte.
Für Polens Regierung sind die Mautgebühren ein notwendiger Quell für die Mitfinanzierung der Straßeninfrastruktur. An der Gebührenschraube wird gern gedreht und für neue Mautstellen dem österreichischen Betreiber viaTOLL ohne Verzögerung das OK gegeben. Im letzten Quartal dieses Jahres ist dias besonders toll geschehen.

Weiter …
 
EU-Kommission korrigiert Weiterhin 800 Zigaretten aus Polen erlaubt Drucken E-Mail
Aufgrund einer Änderung der polnischen Tabaksteuervorschriften bleiben die bisherigen Richtmengen für die Einfuhr von Zigaretten aus Polen bestehen. Auch weiterhin können Privatpersonen Zigaretten, die für ihren Eigenbedarf bestimmt und in Polen der Tabakbesteuerung unterzogen worden sind - in der Regel erkennbar an der polnischen Steuerbanderole - steuerfrei nach Deutschland einführen. Dabei gilt die bisherige Richtmenge von 800 Stück Zigaretten.

 
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 73 - 81 von 487
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.