Home arrow Tourismus
Tourismus
Krakau ist die interessanteste Stadt in Europa Drucken E-Mail
Seit 2005 erstellt das holländische Online-Reisebüro und Bewertungsportal Zoover ein europäisches Städte-Ranking. Jährlich bis zu 50.000 Urlauber nehmen an der Befragung teil. Zu werten sind  die städtische  Präsens, umgebende ländliche Attraktionen, das kulturelle Angebot, Nightlife, der Standard der Hotellerie und das atmosphärische Flair. Zehn Punkte sind der jeweilige Spitzenwert. Im Gesamtergebnis war die Note 9.0 das Beste: Krakau ist die interessanteste Stadt in Europa.

Weiter …
 
Viele neue Hotels für boomenden Tourismus Drucken E-Mail
In Polen boomt der Tourismus. Kurzurlaube im eigenen Land stehen hoch im Kurs. Der Bedarf an modernen Hotels steigt weiterhin. Laut TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, sind derzeit 21 neue Tophotels mit insgesamt mehr als 4.200 Zimmern in Bau. Weitere 180 Hotelbau-Projekte sind  konkret geplant.
Die großen Hotelketten InterContinental Hotels Group (IHG), Hilton Worldwide, Marriott International und Starwood Hotels investieren vor allem in neue Häuser in Großstädten. Derzeit sind rund 3.000 Hotels und weitere 6.000 Pensionen, Apartmenthäuser und andere Beherbergungsformen in Betrieb. Bei den Investitionen in neue Hotels haben große Projektgesellschaften, die EU-Fördergelder beantragen, die Nase vorn.


Weiter …
 
PHOENIX, 7. Januar, 16.15 Uhr: Eiszauber in Polen Drucken E-Mail
Wenn es Winter wird in den polnischen Bergen, der Schnee die Landschaft überzieht, verändern sich auch die Menschen. Da stürzen sich Tausende in die eiskalte Ostsee, um ihren Kreislauf anzukurbeln. Da gehen Taucher mit dicken Neopren-Anzügen ins Wasser, um eine erstarrte Welt schwerelos zu erleben. Da werden Löcher ins Eis gesägt, um die Meisterschaft im Eisangeln auszutragen. Zwischen diesen Extremsportarten und heimelig geheizten Berghütten, in denen heißer Jazz gespielt wird, lässt sich ARD-Korrespondent Ulrich Adrian im verschneiten Polen verzaubern.

TV-Today/ds/07.01.2014
 
Jeder dritte Polen-Besucher kommt aus Deutschland Drucken E-Mail
Einen neuen Besucherrekord meldet das polnische Fremdenverkehrsamt für dieses Jahr. Auf Basis der ersten drei Quartale wird statistisch hochgerechnet mit knapp unter 16 Millionen Besuchern gerechnet. Mit zwölf Prozent Zunahme gegenüber dem Vorjahr stellen Besucher aus Deutschland die mit Abstand größte Gruppe dar – hochgerechnet rund  5,3 Millionen. Jan Wawrzyniak, Chef des polnischen Fremdenverkehrsamts, führt diese Entwicklung auch auf die Fußball-Europameisterschaft im vergangenen Jahr zurück, „bei der sich Polen der Welt als guter Gastgeber und als interessantes Reiseziel präsentieren konnte“.

Polnisches Fremdenverkehrsamt/ds/30.12.2013
 
Warsaw Chopin Airport hat 10-Millionen-Marke geknackt Drucken E-Mail
Polens Hauptstadtflughafen hat im November erstmals in seiner Passagierfluggeschichte die 10-Millionen-Marke erreicht. Im Vorjahresvergleich wird bis Ende 2013 mit einem Plus von insgesamt einer Million Besucher gerechnet. 2012, im Jahr der Fußballeuropameisterschaft in Polen,  nutzten insgesamt 9,5 Millionen Fluggäste den Airport. Unter den fünf beliebtesten Direktverbindungen befindet sich  der Flughafen  Frankfurt am Main.
Zum Vergleich das Passagieraufkommen deutscher Flughäfen 2012 in Millionen:  Frankfurt/Main 57,3), München (38,4), Düsseldorf (20,8), Berlin-Tegel (18,2; Berlin Schönefeld 7,1), Hamburg (13,9), Stuttgart (9,7), Köln (9,3).

Fremdenverkehrsamt Polen/Wikipedia/ds/28.12.2013
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 73 - 81 von 490
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.