Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
Eurostat: Polen noch relativ gut durch Coronakrise gekommen Drucken E-Mail
2020 hat die polnische Wirtschaft den ersten und gleichzeitig tiefsten Einbruch des Bruttoinlandsprodukts sei 1991 verzeichnet.Dennoch ist die Rezession  viel sanfter ausgefallen, als viele noch vor ein paar Monaten befürchtet haben. Das Bruttoinlandsprodukt ist im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent geschrumpft. Dagegen hat sich die  deutsche Wirtschaft  um fünf  Prozent verringert, die französische um über acht Prozent und die spanische sogar um elf Prozent. Ohne Pandemie hätte die polnische Wirtschaft vergleichsweise noch besser abgeschnitten als die deutsche und  sich deutlich effektiver gezeigt, als die Staaten aus dem Süden der Eurozone.

Quelle: Eurostat/ds/ds/04.02.2021
 
Polen drittgrößter Markt in Europa für ausländische Investitionen Drucken E-Mail
  Die Polnische Investitions-und Handelsagentur PAIH (Foto: Hauptsitz Warschau) operiert weltweit als Beratungsstelle für Unternehmen, die die Absicht haben, in Polen zu investieren; sie berät ebenso polnische Unternehmen beim Export und bei Vorhaben in den heimischen Sonderwirtschaftszonen. Für 2020 zieht PAIH ein positives Ergebnis – trotz Pandemie. Rund 200 ausländische Projekte konnten  akquiriert werden mit einem Gesamtvolumen von knapp neun Milliarden Euro. Das waren zehn Prozent mehr als im Vorjahr.

Weiter …
 
Durchschnittslohn erreicht 12/2021 neuen Rekord Drucken E-Mail
Die Coronavirus-Pandemie hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Die neuesten Daten des Zentralen Statistikamtes (GUS) zeigen, dass der Hauptgrund zur Sorge die steigende Arbeitslosigkeit ist, nicht die Höhe der Löhne, die Ende 2020 historisch hoch war. Das Zentrale Statistikamt hat die neuesten Daten zu den Durchschnittslöhnen im Unternehmenssektor im Dezember 2020 veröffentlicht. In Unternehmen, die mindestens neun Mitarbeiter beschäftigen, stiegen die Gehälter im Vergleich zum Vorjahr um 6,6 % auf 5973,75 PLN brutto (1320 €) Gleichzeitig sank die Beschäftigung im Vergleich zum Vorjahr um 1,1%.

Weiter …
 
Jahrbuch Polen 2020 Drucken E-Mail
  Polnische Wirtschaft

Inhaltsverzeeichnis
Einführung
Polnische Wirtschaft hat einen Ruf zu verlieren


Weiter …
 
Morawiecki startet globalen „Kreuzzug“ gegen Steuerhinterziehung Drucken E-Mail
  Polens Premierminister Mateusz Morawiecki hat einen „globalen Kreuzzug gegen die Steuerhinterziehung“ angekündigt. Sein Land verlange, dass „die Besteuerung der Gewinne von Unternehmen in demjenigen Land anfällt, in dem sie erwirtschaftet wurden“, schreibt Morawiecki in einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 54 von 2347
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.