Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
LOT, Condor und Corona. Drucken E-Mail
Die Übernahme des Ferienfliegers Condor durch LOT ist vom Tisch. Nun macht die polnische Regierung die deutschen Verhandlungspartner für das Scheitern verantwortlich. Schatzminister Jacek Sasin sagte dem Rundfunksender RMF, Polen werde für den Rückzieher aus dem Vertrag keine Entschädigung zahlen. Dies hatte Condor gefordert. "Wir werden keine Strafen zahlen, weil (unser Rückzug) nicht unsere Schuld ist, sondern daran lag, dass die andere Seite die Vertragsbedingungen nicht erfüllt hat." Was er damit genau meint, ist bislang unklar.

Weiter …
 
Pandemie-Gewinner Procter&Gamble Drucken E-Mail
  Procter & Gamble zählt zu den wenigen Konzernen, denen die Coronakrise Geschäftszuwächse beschert.In den drei Monaten bis Ende März legten die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um fünf Prozent auf 17,2 Milliarden Dollar (15,8 Mrd.Euro) zu, wie der US-Konzern mitteilte. Der Hersteller profitiert davon, dass sich viele Menschen mit umfangreichen Vorräten an Alltagsgütern wie Toilettenppier oder Waschmittel eindeckten.

Quellen: P&G/Grafik:finanzen.net/ds/21.04.2020 
 
Ferienflieger Condor zu teuer für LOT. Drucken E-Mail
  Als am  24. Januar die Manager der Condor und der LOT in Frankfurt am Main die Übernahme des deutschen Ferienfliegers durch die staatliche polnische  Linie bekannt gaben, war gleichzeitig in Warschau große Bühne vorbereitet worden. Vor einer riesigen Logowand mit den Markenzeichen beider Linien traten Premeierminister Mateusz Morawiecki und der  für Staatsbeteiligungen zuständige Minister Jacek Sasin auf. „Dies ist ein außergewöhnlicher Moment“, erklärte Morawiecki und ließ Satin überschwänglich loben: "Mateusz Morawiecki hat es möglich gemacht". Dann wieder Morawiecki: “Die Expansion der LOT zeigt, dass der Aufstieg unseres Landes in die Gruppe der voll entwickelten Staaten kein Zufall ist. Polnische Firmen übernehmen mächtige ausländische Firmen". Der deutsche Ferienflieger Condor mit 1.7 Mrd. Euro Jahresumsatz (2019) gehöre jetzt LOT mit 1.8 Mrd. Jahresumsatz.

Weiter …
 
Coronavirus legt Polens Möbelindustrie lahm Drucken E-Mail
  Der Coronovirus wird Polens Wirtschaft nicht erschüttern, das Bankensystem ist stabil und gut mit Kapital ausgestattet, mithin sei Polen „perfekt vorbereitet, um mit der Krise fertig zu werden". Das war die letzte Botschaft von Adam Glapiński (Foto), dem Chef der Polnischen Nationalbank. 2016 von Präsident Andrzej Duda in den Chefsessel befördert worden  sei er wegen seiner außergewöhnlichen Gabe der Schönrednerei. Doch diesmal steht Glapiński in Fachkreisen isoliert mit seiner Ankündigung. Querbeet  prognostizieren global tätige Beratungsunternehmen auch Polen einen wirtschaftlichen Abschwung. Den hat bereits die Möbelindustrie als Polens exportstärkste Branche erfaßt, wie eine aktuelle Studie der  Handelskammer in Posen belegt.
Weiter …
 
Polens “Star”-Tankstellen übernehmen Adler-Logo von Orlen Drucken E-Mail
  Polens größter Staatskonzern Orlen betrat 2003 den deutschen Markt mit der ersten Tankstelleneröffnung in Berlin unter dem Logo „Star“. Seitdem  hat Orlen mit der Übernahme von BP-Tankstellen in Norddeutschland  sowie Zukäufen kleinerer Tankstellen-Anbieter in Ostdeutschland sein deutsches Tankstellennetz auf derzeit 584 Standorte ausgebaut auf einen  gesamtdeutschen Marktanteil von rund sechs Prozent unter fünf verschiedenen Markenlogos.Orlen mit stilisiertem Adler-Logo leitet sich ab von polnischen Wort „orzel“, in Süddeutschland wurde „Star“ als Tankstellenlogo eingeführt. Jetzt erfolgt für alle Tankstellen strategisches Newbranding auf „Orlen“. Die Premiere in Berlin begründete  PKN Orlen-Vorsitzender Daniel Obajtek so:


Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 63 von 2293
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.