Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
Solaris E-Busse sollen chineschen Marktführer in Eurpa überholen Drucken E-Mail
Für das polnische Familienunternehmen Solaris war absehbar, dass es mit dem  chinesischen Konkurrent BYD nicht mithalten kann. Mit einem Jahresumsatz von knapp 450 Millionen Europa und  mit 2.000 Mitarbeiern  war die Profitmarge zu gering für die immensen innovativen Entwicklungskosten.Immer mehr Städte wollen Fahrverbote mithilfe von E-Bussen vermeiden. Vergangenen September kam es zur 100-prozentigen Übernahme vom spanischen CAF-Konzern, der sich nun gegen den chinesischen Weltmaktführer in Position bringen will.


Weiter …
 
„Ausländer kaufen massenhaft Wohnungen in Polen“ Drucken E-Mail
Das polnische Tabloid-Blatt „Dziennik“ und die deutsche „BILD“ von Axel Springer Polska haben die gleiche Nestwärme und zwitschern aufregende Meldungen in den Tag. Beliebt sind Attacken gegeneinander: BILD mäkelt an Polen rum, Dziennik an Deutschland. Perfektes länderübergreifendes Marketing. Das aktuelle Sensationsszenario fiel „Dziennek“ ein mit dem Schocker, dass Ausländer “ massenhaft“ den Polen  Wohnungen wegkaufen.

Weiter …
 
Regierung stellt bis 26-Jährige steuerfrei, wenn sie in Polen bleiben Drucken E-Mail
Ministerpräsident Morawiecki wird nicht müde, Polen als wirtschaftliche Zuglok der EU zu erklären. Seit Jahren glänzt die Wirtschaft mit über vierprozentigem Wachstum - Traumzahlen für Deutschland, Frankreich und das Noch-EU-Mitglied Großbritannien. Doch um auf Wachstumskurs zu bleiben zu können, müssen Anreize geboten werden, die Bereitschaft zur Arbeitsmigration einzudämmen. Seit dem EU-Beitritt 2004 haben sich sich rund 2.5 Polen in die Länder der West-EU aufgemacht, darunter zu viele gut Ausgebildete, deren Qualifikation im Westen mit deutlich höherem Verdienst honoriert wird.

Weiter …
 
Prognose: 25 Prozent mehr Onlinekäufe in diesem Jahr Drucken E-Mail
    Polens Onlinemarkt holt rasant auf im europäischen Vergleich und  schickt sich an, mit Spanien und Italien gleichzuziehen wie jetzt bereits mit der Schweiz. Für dieses Jahr ist laut einer Eurostat-Studie eine Wachstumsrate von rund 25 Prozent zu erwarten, mehr als jedes andere EU-Land. In den westlichen EU-Ländern nutzen rund 90 Prozent das Internet als Einkaufsort, in Polen sind  es 63 Prozent  - mit der Prognose einer 25-prozentigen Steigerung.

Quellen: Eurostat/Rzeczpospolita/ds/09.07.2019  
 
21.300 Deutsche leben in Polen Drucken E-Mail
Die Zahl der in Polen lebenden Ausländer ist laut Angaben des Außenministeriums seit Jahresanfang von 372.000 auf 400.000 gestiegen und belegt damit eine positive Entwicklung mit einer Zunahme von 100.000 Ausländern seit 2017. Dabei handelt es sich um Ausländer,die sich erklärtermaßen dauerhaft für Polen entscheiden oder mit langfristigen Arbeitsverträgen im Land  verweilen. Saisonarbeiter mit zeitlicher Visa-Frist gehören nicht dazu.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 82 - 90 von 2254
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.