Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
Microsoft setzt auf Polen als künftiges IT-Zentrum Europas Drucken E-Mail
  Eine Milliarde Dollar (920 Mio.Euro) plant Microsoft in den Aufbau eines IT-Rechenzentrums in Polenzu investieren. Das soll der Auftakt sein, mit weiteren Investitionen Polen zum europäischen Silicon Valley aufzubauen.Die Voraussetzung für Microsoft hat 2018 ein Beschluß der polnischen Staatsbank PKO mit dem staatlichen Entwicklungsfond bereitet, den digitalen Wirtschaftsprozeß anzutreiben. „Chmura Narodowa“ heißt das Staatsprojekt, mit dem Microsoft nun finanziell kooperiert.

Weiter …
 
In eigener Sache Drucken E-Mail
Zu dem PKN ORLEN betreffenden Artikel vom 9. April weist eine Agentur auf Fehlinformationen hin. Nachfolgend die per E-Mail mitgeteilten Hinweise:


Weiter …
 
Landwirtschaft in Polen – Utopie, Chance oder Notwendigkeit? Drucken E-Mail
  Seit 2015 erleidet die polnische Landwirtschaft je nach Anbaukulturen jährliche Ernteverluste zwischen 30 bis 40 Prozent.Wochenlange Hitzewellen als Vorboten des Klimawandels drohen jeden dritten Betrieb zu vernichten – trotz enormer Fördermittel aus dem EU-Agraretats. Die Krise ist auch hausgemacht durch die Vernachlässigung der Einrichtung von Auffangbecken für Regenwasser. Spaniens Landwirtschaft etwa steht das Dreifache zur Verfügung.


Weiter …
 
Lidl bricht Rekorde beim Export polnischer Produkte Drucken E-Mail
  Im Jahr 2019 exportierte die Handelskette Lidl um 24 Prozent mehr polnische Produkte ins Ausland als noch im Jahr zuvor.  „Wir unterstützen den Export polnischer Produkte. Dank dieser Zusammenarbeit belief sich im Geschäftsjahr 2019 der Wert der Produkte von Eigenmarken, die über unser Netz von 241 polnischen Lieferanten in 25 Länder exportiert wurden, auf 3,1 Milliarden Zloty“, äußert sich Aleksandra Robaszkiewicz, Pressesprecherin von Lidl.

Weiter …
 
LOT, Condor und Corona. Drucken E-Mail
Die Übernahme des Ferienfliegers Condor durch LOT ist vom Tisch. Nun macht die polnische Regierung die deutschen Verhandlungspartner für das Scheitern verantwortlich. Schatzminister Jacek Sasin sagte dem Rundfunksender RMF, Polen werde für den Rückzieher aus dem Vertrag keine Entschädigung zahlen. Dies hatte Condor gefordert. "Wir werden keine Strafen zahlen, weil (unser Rückzug) nicht unsere Schuld ist, sondern daran lag, dass die andere Seite die Vertragsbedingungen nicht erfüllt hat." Was er damit genau meint, ist bislang unklar.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 2252
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.