Home arrow Tourismus arrow Ryanair Sun kommt in Polen bald als BUZZ geflogen
Ryanair Sun kommt in Polen bald als BUZZ geflogen Drucken E-Mail
  Der irische Billigflieger Ryanair tauft seine  erst 2017 gegründete polnische Tochtergesellschaft Ryanair Sun um. BUZZ heißt der neue Name, der in der Gestaltung des Seitenruders assoziative Deutung findet – mit einer Biene auf gelbem Fond; ein radikaler Abschied vom Logo der irischen Harfe. Auch steuerliche Überlegungen dürften mitgeschwungen haben, das Ryanair Sun derart kurzfristig vom Himmel verschwindet, denn die Passagierzahlen waren Unternehmensangaben zufolge vortrefflich als Charterflieger für Reiseveranstalter wie TUI.

Die Brexit-Eierei bereitet den vor allem in Großbritannien registrierten Billigfliegern Bauchgrummeln. Ein No-Deal Brexit dürfte langwierige Verhandlungen um Landerechte in der EU auslösen.

Ryanair hat bereits siebzehn Flugzeuge mit dem Buzz-Anstrich überzogen, bis zum Winterflugplan sollen es 25 sein, denn:  „Wir erwarten, dass Buzz die Nummer eins in Polen wird“, sagte Julius Komorek, der Vorsitzende des Aufsichtsrates von Buzz, unmissverständlich.

Tage später stürtze die zweite Boeing 737-800 ab, in Fachkreisen bejubelt als neuer Superflieger. Ein Software-Fehler in der Technik wird vermutet, für Boeing eine geschäftshistorische Katastrophe. 15.000 Bestellungen weltweit liegen vorerst auf Eis mit psycholgischen Mißtrauen, zumal  Europa und die USA Flugzulassungen für vorerst drei Monate verweigern.

Ryanair  hat in einer ersten Kauftranche 45 dieser Boeing 737-800-Modelle geordert für BUZZ in Polen sowie für  den  Winterflugplan in Deutschland mit  polnischen Destinitionen.

Quellen: Ryanair/Airteamimages/Boeing/ds/16.03.2019
 
Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.