Home arrow Tourismus arrow Neue DAB+ Strategie in Polen
Neue DAB+ Strategie in Polen Drucken E-Mail
56 Prozent der Europäer haben bereits Zugang zu DAB+, meldet der Weltverband WorldDAB. In Deutschland ist die mobile Netzabdeckung bereits zu 90 % gegeben, auf Bundesautobahnen mit 98%. In Polen ist sie noch löchrig, wie üblich parteipolitisch bedingt. Alle Urlaubsflieger kommen in den Städten mit einem internationalen Flughafen in den Genuss von DAB+. Autofahrer hingegen  können hinter der polnischen Grenze Überraschungen erleben: An der Grenze zu Stettin und Grünberg ist DAB+ gut ausgebaut, in Niederschlesien auf dem Weg in Richtung Breslau helfen die deutschen Sender erst einmal etwas aus.
Lohnt es sich, in den Urlaub in Polen einen DAB+ Empfänger einzupacken oder bricht der DAB+ Empfang hinter der deutschen Grenze sofort ab?
Die Website  radiozsene berichtet über die Gründe der Verzögerung, den aktuellen Stand und die Zeitplanung der Netzabdeckung.

Quelle: redioszene.de/ds/07.07.2019
 
Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.