Home arrow Panorama arrow Erste Runde der Präsidentschaftswahl in Polen am 10. Mai
Erste Runde der Präsidentschaftswahl in Polen am 10. Mai Drucken E-Mail
Die erste Runde der polnischen Präsidentschaftswahl findet am 10. Mai statt. Dies teilte Parlamentspräsidentin Elzbieta Witek am Mittwoch mit. Allgemein wird mit rund einem halben Dutzend Kandidaten gerechnet, darunter Amtsinhaber Andrzej Duda. Er liegt in den Meinungsumfragen deutlich vorne, dürfte aber in der ersten Runde die erforderliche Mehrheit von über 50 Prozent der Stimmen verfehlen. Die Stichwahl findet am 24. Mai statt.

Bei der Präsidentschaftswahl 2015 lag Duda in allen Umfragen hinter dem Amtsinhaber Bronislaw Komorowski. Einst Pressesprecher der PiS-Partei wechselte er als Abgeordneter ins EU-Parlament - und trat in Polen sozusagen als Nobody in der ersten Wahlrunde an.

Völlig überraschend hatte er Komororowski ausgepunket mit rund drei Prozent Vorsprung - und das Ergebnis in der Stichwahl wiederholt. Sodann gab er als Staatspräsident seine PiS-Mitgliedschaft auf, um die Überparteilichkeit des Präsidentenamtes zu betonen. Seitdem nickt er ab, was sein Polit-Ziehvater Kaczynski diktiert.

Es könnte ihm nun bei der Stichwahl auf die Füße fallen. Jüngsten Umfragen zufolge wird der PiS-Regierung am wenigsten vertraut. Auf der Beliebtheitsskala ist die Regierung  von über 40 auf derzeit 30.5 Prozent abgerauscht.

Im politischen Gegenlager tauchen charismatische Personen auf.

Quellen:The  Warsav Voice/PAP/Polskie Radio/ds/06.02.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.