Home arrow Panorama arrow Vorläufiges Wahlergebnis: Duda 50.4 Prozent, Trzaskowski 49.4 Prozent.
Vorläufiges Wahlergebnis: Duda 50.4 Prozent, Trzaskowski 49.4 Prozent. Drucken E-Mail
15 Minuten nach Schließung der Wahllokale gab das Marktforschungsinstitut Ipsos dieses Ergebnis bekannt nach einer sehr hohen Wahlbeteiligung von 68.9 Prozent. Laut  Ipsos liegt die Genauigkeit der Umfrage bei zwei Prozent. Die Bekanntgabe der offiziellen Zahlen erfolgt voraussichtlich am Dienstag. Überraschungen sind nicht auszuschließen, zumal das  Briefwahlergebnis in den Ipsos-Zahlen (noch) nicht berücksichtigt ist.


Dass Duda sich dennoch eiligst zum Sieger erklärt hat,kann sich womöglich als  taktische Absicht herausstellen.

Die Briefwahl nämlich hatte sich schon im ersten Wahlgang am 28. Juni als von der Staatspost chaotisch organisiert gezeigt mit nur zweitägig befristeter Zustellung für die rund 390.000 im Ausland lebenden Polen, aber auch von vielen der 209.700 in Polen lebenden  Briefwähler gab es Kritik, dass die Staatspost die Sache nicht im Griff hat.

Recherchen und Analysen kamen zum Ergebnis, dass von den Auslandspolen 74 Prozent für Trzaskowski votiert haben. Der Aufforderung an die Wahlaufsicht, faire Wahlbeteiligung zu garantieren, wurde  PiS-amtlich entgegnet, dass organisatorische Änderungen der legislativen Zustimmung bedürfen – und das brauche Zeit.

Wie Duda hat sich auch Trzaskowski zum Wahlsieger erklärt.

Gut vorstellbar ist deshalb, dass am Dienstag Duda als wiedergewählter Präsident bestätigt wird – und Trzaskowskis Anwalt-Truppe aufmarschiert.


Quelle:Ipsos/ds/12.07.2020

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.