Home arrow Panorama arrow Lewandowski mit Abstand bester „Fußballer des Jahres“ in Deutschland.
Lewandowski mit Abstand bester „Fußballer des Jahres“ in Deutschland. Drucken E-Mail

  Seit Sonntag darf sich Robert Lewandowski „Deutschlands Fußballer des Jahres“ nennen. In der vom Sportmagazin „Kicker“ alljährlich durchgefühten Abstimmung unter Sportjournalisten erhielt er 276 Stimmen und lag damit klar vor seinen Bayern-Kollegen Thomas Müller (54 Stimmen) und Joshua Kimmich (49 Stimmen). Er habe in der abgelaufenen Saison als bester Torschütze in der Bundesliga (34 Tore), Champions League (15) und im DFB-Pokal (6) „die Saison seines Lebens gespielt“ und „vielleicht der beste Profi, den ich erlebt habe“, sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge in seiner mit Superlativen gespickten Laudatio.

Später verriet er noch, sich kürzlich beim Fifa-Präsidenten Gianni Infantino dafür eingesetzt habe, in diesem Corona-Jahr doch noch eine Weltfußballer-Wahl anzusetzen. Seit Jahren wandert der Pokal zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo, nun sei es Zeit für einen Besseren, habe er angemahnt: Lewandowski. Punkt.

In Polen ist der mittlerweile 32-jährigen Lewandowski und Kapitän der Nationalmannschaft bereits acht Mal in Folge zurm Fußballer des Jahres gekürt worden. Sein Wechsel in die Bundesliga, 2014 zum BVB, stabilisierte seine Professionaliät – auch im rüden Umgang auf dem Platz. Zur Erinnerung unser Bericht

Quellen: Kicker/tranfermarkt/ds/30.08.2020

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.