Home arrow Wirtschaft arrow Durchschnittslohn erreicht 12/2021 neuen Rekord
Durchschnittslohn erreicht 12/2021 neuen Rekord Drucken E-Mail
Die Coronavirus-Pandemie hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Die neuesten Daten des Zentralen Statistikamtes (GUS) zeigen, dass der Hauptgrund zur Sorge die steigende Arbeitslosigkeit ist, nicht die Höhe der Löhne, die Ende 2020 historisch hoch war. Das Zentrale Statistikamt hat die neuesten Daten zu den Durchschnittslöhnen im Unternehmenssektor im Dezember 2020 veröffentlicht. In Unternehmen, die mindestens neun Mitarbeiter beschäftigen, stiegen die Gehälter im Vergleich zum Vorjahr um 6,6 % auf 5973,75 PLN brutto (1320 €) Gleichzeitig sank die Beschäftigung im Vergleich zum Vorjahr um 1,1%.

Die Daten über die Durchschnittslöhne können überraschen, da sie im Laufe des Monats um fast 500 PLN brutto (110 €) gestiegen sind. Nach Angaben von GUS lag der Durchschnittslohn im November letzten Jahres bei 5484,07 PLN (1.212 €). In früheren Monaten waren die Schwankungen in diesem Bereich ebenfalls relativ gering, im Oktober betrug der Durchschnittslohn 5458,88 PLN/1.206 € und im September 5371,56 PLN/1.187 €.
Experten weisen darauf hin, dass der Grund für den Sprung von fast 9% zwischen November und Dezember in der Auszahlung von Weihnachtsgeld in den Unternehmen und von Quartalszuschüssen liegen könnte.


Quellen: ahk.pl: next.gazeta.pl/ds/30.01.2021
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.