Home arrow Panorama arrow Staat will Autogas mit Verbrauchssteuer belegen
Staat will Autogas mit Verbrauchssteuer belegen Drucken E-Mail

Gas, das als Kraftstoff für Pkw eingesetzt wird, muss nach Auffassung des Finanzministeriums der Belegung mit einer Verbrauchssteuer unterliegen. Obwohl der Autogas-Markt gegenwärtig noch in den Kinderschuhen steckt, sind die Vorstellungen des Ministeriums schon weit gediehen.

Man denkt im zuständigen Ministerium offensichtlich schon an die geplante starke Entwicklung von Autogas für den Kfz-Sektor und damit auch an eine interessante Einnahmequelle für die Zukunft. Flüssiggas (LNG) und verdichtetes Gas (CNG) sind interessante Produkte, die neben der Verwendung als preisgünstiger Kraftstoff auch für Heizzwecke einsetzbar ist. Nach den Zielvorgaben der EU soll LNG bis 2010 einen Anteil von zwei Prozent an den in den Eu-Ländern für den Straßenverkehr eingesetzten Kraftstoffen erreichen. In Polen wäre das ein jährliches Wertvolumen von 250 Mio. Euro. Obwohl es schwierig sein wird, diesen Anteil ohne Gewährung von Steuererleichterungen zu erreichen, unterstreicht das Finanzministerium seinen Standpunkt, dass der Einsatz von LNG und CNG der Verbrauchssteuer unterliegen muss. Gegenwärtig liegt die Quote allerdings noch bei 0 Prozent. Wegen des geringen Marktvolumens ist der damit bestehende „Einnahmeverlust“ unbedeutend.

Die Arbeiten am neuen Verbrauchssteuergesetz dauern allerdings weiter an. Vorgesehen ist eine Besteuerung von LNG und Erdgas bei Verwendung als Kraftstoff in Höhe von 1.100 Złoty (275 Euro) je Tonne. Gleichzeitig wurde dem Sejm (Parlament) bereits ein Gesetzentwurf für die Rückerstattung von Verbrauchssteuer auf Heizöl und –gas zugeleitet. Die steuerlich unterschiedliche Behandlung von Gas als Kraftstoff einerseits und für Heizzwecke zum anderen könnte theoretisch illegale Geschäftemacher auf den Plan rufen. Regierung und Experten sind sich allerdings darin einig, dass die Kosten für Verflüssigung, Lagerung und Vertrieb zu hoch sind, um für Schwarzmarktgeschäfte interessant zu sein.

twg/ds/15-09.2006

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.